Ach FC Bayern was für ein herrlicher Champions League Abend

2489

Köln-  Ach was führen die  FC Bayern Fans für ein sorgenfreies Leben. Das ist angesichts des 7:0  Sieges gestern Abend in der Champions League wirklich kaum auszuhalten. Da überlege ich doch tatsächlich manchmal, nur weil der Ausgang des Spieles so  vorhersehbar ist, während der Partie in einen anderen Kanal zu knipsen.

Im Vergleich zum  Konkurrenten Paris St.Germain der erst nach  Verlängerung und Tor in letzter Sekunde mit  2:2 bei Chelsea weiterkam und Real Madrid die gegen Schalke fast unter die Räder kamen.

Und Leute ich sage es Euch, direkt nach dem Anpfiff  hatte ich ein Dejavu.

Wie gegen den 1.FC Köln vor zwei Wochen, stürmen die Bayern los und schon nach vier Minuten ist der erste Elfer fällig. Müller verwandelt eiskalt und der Torreigen  gegen 10 beginnt. Denn eine rote Karte  für Kutscher dezimiert Shakhtar Donetsk.  Nach zwei Toren hätten die Bayern ja auch einen Gang zurückschalten können. Doch das tun Robben&Co eben aktuell nicht.

Und nach der Partie gestern ist mir auch klar warum der BVB erst mal in den Bundesliga Keller marschierte. Die BVB Abgänge Götze und Lewandowski sind nun endlich zu 100%  im Bayern Kader angekommen. Diese zwei Spieler allein konzentrieren vier Abwehrleute  und dann rollen Müller, Ribery und Robben an. Wer will diesen Angriffswirbel wirklich aufhalten, wenn Pep Gardiola die von der Leine lässt?

Und  dabei ist das ukrainische Team wahrlich kein Fußball Windei. Die haben sich bis zur letzten Minute nicht aufgegeben und tauchten sogar mit zwei gefährlichen Aktionen vor Neuer auf.  Mit 11 Mann hätte das etwas anders ausgesehen. Letztlich war es Klasse, wie der FCB Angriff gestern gegen eine total dichte stehende Abwehr agiert hat. Respekt.

Der FC Bayern stellte gestern seinen höchsten Sieg in der CL ein und steht zum 14. Mal in der Runde der letzten Acht. Donnerwetter das ist einer für die Geschichtsbücher, denn das ist noch keiner Mannschaft gelungen. So und Schluß jetzt mit der Schwärmerei für guten Fußball.

Als da waren die Bayern Torschützen:
Thomas Müller Foulelfmeter (4.) und Treffer in der (52.)  Jerome Boateng (34.). Franck Ribery (49.) Holger Badstuber (63.) mit seinem ersten  Champions League Treffer. Robert Lewandowski (75.) und Mario Götze (87.)

Fazit:  Nach wie vor keine Langweile beim Rekordmeister trotz vieler Titel.  Erstaunliche Spielfreude und bedingungsloser Siegeswille treibt die Bayern voran. Dankeschön FCB es war ein schöner TV Fußballabend im ZDF. Jetzt warten wir auf die nächsten CL Spiele. Die Pillen wollen weiterkommen. Und BVB gegen Juve(auch im ZDF) nächste Woche.

Und ab jetzt heißt es bei mir wieder volle Konzentration auf die Bundesliga und  #BVBKOE am Samstag in Dortmund.

Vorheriger ArtikelAfD fragt die Bezirksvertretung Rodenkirchen:Wie Gefährlich wird der Abriss der deutschen Welle?
Nächster ArtikelLayla Zoe – Roy Herrington and „my daily video“ at „Kornbrennerei“
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74