Freies Training Abu Dhabi McLaren vorn Michael Schumacher auf P6

2311

Köln- Wie immer im ersten freien Training legte Michael Schumacher auch in Abu Dhabi eine gute Runde hin. Am Ende des Trainings reichte es für Platz 6. Sebastian Vettel belegte den dritten Rang. Der WM-Führende fuhr seine beste Runde in 1:44.050 Minuten und steht damit direkt vor seinem WM-Rivalen Fernando Alonso im Ferrari (1:44.366 Minuten).  Die beiden ersten Plätze gehen aber an die starken McLaren- Mercedes Fahrer Lewis Hamilton (43.285) und Jenson Button (43.748).

Stimmen zum ersten Training liegen noch nicht vor. Michael umrundete die 5,554 km lange Strecke zum Auftakt 23 Mal respektive 127,742 km.Nico Rosberg spulte während der 90 Trainingsminuten 19 Runden ab, was 105,526 km entspricht. Er erzielte die achtschnellste Rundenzeit in 1:45.194 Minuten. Gemeinsam legten die beiden MERCEDES AMG PETRONAS Piloten im 1. Training 42 Runden (Gesamtdistanz: 233,268 km) zurück.

Die Zeiten aus dem ersten Training sagen selbstverständlich nichts über die wahre Leistung der Teams aus und doch zeichnet sich ab, das sich Sebastian Vettel auch in Abu Dhabi gegen den Ferrari durchsetzen will. Es wird ein packendes Wochenende.

Hier die Zeiten aus dem ersten Umlauf in Abu Dhabi:

1 L. Hamilton McLaren 1:43.285 20
2 J. Button McLaren 1:43.618 0:00.333 19
3 S. Vettel Red Bull 1:44.050 0:00.765 23
4 F. Alonso Ferrari 1:44.366 0:01.081 21
5 M. Webber Red Bull 1:44.542 0:01.257 22
6 M. Schumacher Mercedes 1:44.694 0:01.409 23
7 P. Maldonado Williams 1:45.115 0:01.830 26
8 N. Rosberg Mercedes 1:45.194 0:01.909 19
9 V. Bottas Williams 1:45.347 0:02.062 25
10 K. Räikkönen Lotus 1:45.422 0:02.137 15
11 F. Massa Ferrari 1:45.567 0:02.282 24
12 N. Hülkenberg Force India 1:45.587 0:02.302 20

Vorheriger Artikel5. WOMEN“™S WORLD EVENT im Natuzzi
Nächster ArtikelAlternative Rock mit internationalem Flair – REDWEIK Tour – Kölner E-Werk
Packie lebt im Kölner Süden und ist Gründer, Entwickler und der Chef des COLOZINE Magazin, das als Blog neben der Kölner Süden Seite "Packie.de" aufgebaut wurde. Im weitesten Sinne ist diese Seite mehr den Farben, der Musik und den persönlichen Themen gewidmet. So zum Beispiel, wie ich zur Musik kam, warum mich Motorsport fasziniert hat, und welchen Bezug ich zu Tennis und Squash habe.