Henrik Freischlader – Volltreffer! Punktlandung mit „Blues for Gary“ Tour

288
Henrik-Freischlader
Henrik-Freischlader Blues for Gary Foto@Klaus Hillger

Köln- Das Henrik Freischlader ein Fan von Gary Moore ist, hat er in der Zeit seit ich ihn kenne, nie verhehlt. Inzwischen ist er, was  Gary Moore angeht,  zu einer Ikone in ganz Europa geworden. Seine Fans lieben es  wenn er bei den Live Konzerten die Stücke von Gary Moore aufs Gitarrenbrett haut. Jetzt ist „Blues for Gary“ erschienen. Wieder ein neues Freischlader Album. Sehr schön dachte ich, als ich die CD aus dem Booklet nahm und auf die Titelliste schaute. Und legte die CD, entgegen meiner Gewohnheiten was Freischlader Neuerscheinungen angeht, erst mal auf den Wohnzimmertisch.

Wie ihr wisst, mein Großprojekt im Norden braucht Zeit und Energie und schon war das Teil vergessen. Vier Tage später bin ich zurück in Kölle und fahre mit Sohn und Frau mit dem Berlingo zum einkaufen und es läuft Musik im Radio. Ich bin flück am schnattern und plötzlich, meine Frau: „Jetzt halt doch mal die Fresse und hör zu!“ …und dreht den Lautstärkeregler voll auf. Es läuft „Febuary.“

Ich so:“Wer ist das?“ Sie so:“Na die CD von Deinem Freischlader!“ Ich so:“Hä? Wie kommt die denn in dein Auto? Und überhaupt das ist nicht Henrik der da singt.“ Sie so :“Doch die lag ja auf dem Tisch“ und hält das Cover hoch.

Ich bin über die  Reaktion meiner Frau überrascht. Was Henrik Freischlader und Blues Musik angeht, verhält sich das eher so, das wenn ich Henriks Alben hin und wieder höre, sie immer die Tür zumacht. Sie mag es nicht so, wenn ich „Get closer“, „Still Frame Replay“ oder Night train to Budapest höre, weil es in diesen Alben, was  Blues und Rock betrifft, richtig zur Sache geht. Das ist dann eben nicht Jedermanns Sache.

Und dann höre ich mir das kleine Wunderwerk in aller Ruhe an. Nach „12“ CD Produktionen überrascht mich der Jung aus dem Tal der Tränen, der Wuppertaler Blues und Rockgitarrist einmal mehr. Der Plattenteller dreht. Etwas Skepsis bleibt als ich lese…Gemeinsam mit Vic Martin, Pete Rees, Moritz Meinschäfer, Cliff Moore, Harrisen Larner-Main, Linda Sutti, Ben Poole, Mike Andersen, Romi, Zsolt Vamos, dem Royal Street Orchestra & Martin Meinschäfer, hat Henrik Freischlader nun ein Album aufgenommen, das sich in Dankbarkeit und voller Bewunderung vor dem Genie seines großen Meisters verneigt und seine Musik zelebriert.

Braucht man so etwas überhaupt? „Parisienne Walkways“ a la Freischlader? Ein Cover Album von Gary Moore? Wo doch alle Gary Moore Fans, eine CD oder eine schwarze Scheibe im Regal stehen haben?

Und ob man das braucht. Ich bin hin und weg. Wie geil ist das denn geworden! Hier ein Video Auszug aus der aktuellen Tour.

Ihr wisst ja, oft gilt der Prophet meist an anderen Orten in der Welt mehr, als in der Heimat. Nicht so bei Henrik. Vor kurzem ist sein neues Album „Blues for Gary“ erschienen. Seine CD Release Party im Wuppertaler LCB ist wie eine Bombe eingeschlagen. Seine Fans sind wie immer ausgeflippt und haben Ihn, wie immer wenn er daheim spielt, mächtig gefeiert.

(Original Ton Klaus Dieter Titelfoto, der war live dabei)

 

Blues for Gary
Blues for Gary

 

Mit Blues for Gary macht Henrik Freischlader etwas, was ich ihm in einigen seiner jungen CD Produktionen, als einziges Manko unter die Nase gerieben habe: Er singt nicht, sondern es singen Andere. Nicht das er nicht singen kann. Klar kann er das. Doch auf ‚Blues for Gary‘ bieten mir die Stimmen im Kontrast zu seiner Gitarre noch einmal einen besonderen Reiz. Das liegt vielleicht daran, das ich das Gary Moore Repertoire auch schon in einigen Bands selbst gespielt habe. Meist ziehen Gitarristen beim covern das Original vor, weil es sonst beim Publikum schnell die Wirkung verfehlt.

Henrik Freischlader hat Mut. Und Können. Seine  Songauswahl ist nicht von schlechten Eltern und in jedem Track belegt er sein persönliches Verständnis der Lieder. Eiegntlich zitiert er  Gary Moore allenfalls. Am Ende ist es immer Henrik Freischlader. Was er seiner Gitarre für Töne entlockt ist einfach unglaublich. Wieder ist ihm eine Milestone Produktion gelungen.

Gary Moore wäre stolz und würde, könnte er das hören, sicher beflügelt sein, zur Gitarre greifen und das Ganze noch steigern. Henrik spielt wie ein junger Gott. Gefühlvoll. Emotional. Jeder Ton sitzt. Das Ding passt, wackelt und hat Luft. Macht Vorfreude auf die Tour.

Das Henrik Freischlader sich nicht an das Original hält, zeigt welch ein Ausnahmekünstler er ist. Wie immer lasse ich mich nicht weiter zu technischen Details aus. „Blues for Gary“ ist ein besonderes musikalisches Kunstwerk.Das Studio und die Mixes sind auf jeden Fall ein Klangerlebnis.  Diese CD erhält einen ganz besonderen Platz in meinem Regal, neben den Originalen von Gary Moore. Ich werde sie noch oft und sehr gerne hören.

Für die Kölner Region opjepass! Das nächstliegende Konzert findet in der SCALA in Lverkusen statt: 20.10.2017!
Weitere  Tour Termine für UK, Schweiz,Dänemark,Östereich und Deutschland weiter unten!

Mein Tipp: Blues for Gary unbedingt kaufen! Am besten im Henrik Freischlader Shop , denn dann bleibt für den Künstler noch was übrig!

Twitter Henrik Freischlader Band

Amazon Kauflink Blues for Gary

Die Tour Termine 2017

01/07/2017 22:00
Rapperswil (Switzerland)
Blues’n’Jazz Festival

08/07/2017 18:00
Linton (England)
Linton Festival

22/07/2017 21:00
Gorizia (Italy)
Blue Notte Gorizia Festival

28/07/2017 20:00
London (England)
Under the Bridge

29/07/2017 19:30
Bristol (England)
The Tunnels

30/07/2017 20:00
Maryport (England)
Maryport Blues Festival

05/08/2017 20:00
Megève (France)
Megève Blues Festival
Henrik Freischlader (c) by Timo Wilke

25/08/2017 20:00
Tübingen
Sudhaus Waldbühne

26/08/2017 21:15
Tolmin (Slovenia)
Motörcity Festival

02/09/2017 20:00
Fulda
Kulturfest Löherstrasse

15/09/2017 21:30
Braunschweig
Kultur Im Zelt Festival

19/09/2017 20:00
Manchester (England)
Band On The Wall

20/09/2017 20:00
Bilston (England)
Robin 2

21/09/2017 20:00
Glasgow (Scotland)
ABC 2

22/09/2017 20:00
Derby (England)
The Flowerpot

23/09/2017 20:00
London (England)
Borderline

24/09/2017 20:00
Brighton (England)
Komedia

28/09/2017 20:00
Copenhagen (Denmark)
Amager Bio

29/09/2017 21:00
Esbjerg (Denmark)
Tobakken

30/09/2017 20:30
Husum
Speicher

05/10/2017 20:00
Osnabrück
Rosenhof

07/10/2017 20:00
Erfurt
HsD
HsD

08/10/2017 19:00
Bochum
Zeche
Zeche

10/10/2017 20:00
Wetzlar
Franzis

11/10/2017 20:00
Nürnberg
Hirsch

13/10/2017 21:00
Rubigen (Switzerland)
Mühle Hunziken

14/10/2017 20:00
Freiburg
Jazzhaus

15/10/2017 20:00
München
Ampere

17/10/2017 20:30
Schweinfurt
Stattbahnhof

18/10/2017 20:00
Aschaffenburg
Colos-Saal

20/10/2017 20:00
Leverkusen
Scala

21/10/2017 20:00
Hamburg
Markthalle

22/10/2017 20:00
Dresden
Tante Ju

25/10/2017 22:00
Berlin
Quasimodo

26/10/2017 20:00
Torgau
Kulturbastion

27/10/2017 21:30
Affalter
Zur Linde

28/10/2017 20:30
A-Wien
Reigen

02/11/2017 20:00
Worpswede
Music Hall

03/11/2017 20:30
Dortmund
Musiktheater Piano

04/11/2017 20:00
Düvier
Bluesnacht

08/11/2017 20:00
Rheinberg
Schwarzer Adler

Tourdaten Übersicht

Teilen
Vorheriger ArtikelAnthony Modeste – Ich bin kein Fan mehr !
Nächster ArtikelVon Köln über Eschweiler zu Bourani in Bonn beim Kunst!Rasen
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel