Köln Jazz – Der Karfreitag lebt! GOOD FRIDAY im Stadtgarten

601
KUU Foto ©SIESING
KUU Foto ©SIESING

Köln- HalloHallo Internet! Opjepass. +++ Eilmeldung Stadtgarten Köln+++ für alle Daheim gebliebenen!  In allen Städten der Republik ist der Karfreitag der stillste Tag im Jahr, zumindest wenn es um das Angebot an kulturellen Veranstaltungen geht.

Grund hierfür ist das “Gesetz über die Sonn- und Feiertage”, das den Karfreitag zu den sogenannten “stillen Feiertagen” zählt.

An diesen Tagen sind laut aktueller Auslegung alle Darbietungen untersagt, “die angenehmen Zeitvertreib, Geselligkeit sowie Erholung und Entspannung vermitteln sollen“. Was jedoch die Wenigsten wissen ist, dass an diesem Tag alle Veranstaltungen gestattet sind, die sich den Themen “Trauer, Totengedenken und innerer Einkehr“ widmen. Aus diesem Grund haben wir für den kommenden Karfreitag die folgenden MusikerInnen gebeten, Programme vorzubereiten, die sich mit diesen Themen auf unterschiedliche Art und Weise musikalisch auseinandersetzen:

Hayden Chisholm (reeds) & Burnt Friedman (percussion, electronics)

Softer Trance bei extremen Temposchwankungen: Saxofonist Hayden Chisholm und Schlagzeuger, Perkussionist und Elektroniker Burnt Friedman überschreiten mit jedem Ton und jeder Progression musikalische Idiome und provozieren klangliche Zustände, die sich nur noch energetisch begreifen lassen. Chisholms feiner und präziser Klang auf dem Saxofon, sein samtiger, flötenhaft-feiner Ton zieht mit seiner lyrischen Schönheit jeder Musik ein neues Stockwerk ein. Burnt Friedmans Sound ist längst ein Markenzeichen geworden und sofort zu erkennen. Hier treffen zwei Klangmaler aufeinander: ein hochspannendes Aufeinandertreffen.

Markus Stockhausen (trumpet) & Florian Weber (piano)

Mit Trompeter Markus Stockhausen und Pianist Florian Weber treffen zwei Klang- und Improvisationskünstler aufeinander, bei denen sich höchste Virtuosität mit ungezwungener Spielfreude verbindet. Schillernde Kompositionen, inspirierte Improvisationen und intuitives Spiel fügen sich zu einem Klangkosmos zusammen, der zutiefst anrührend und voll magischer Momente ist. Stockhausen und Weber werfen sich in ihrem Duo die Themen wie Bälle zu, mitunter komplexe, virtuose Ton- oder Akkordfolgen, lebhaft und jazzig, dann wieder harmonisch-melodiös, ruhig und innerlich, das sanfte Flügelhorn untermalt von einfühlsamen Klängen des Klaviers.

KUU: Jelena Kuljic (vocal), Kalle Kalima (guitar), Frank Möbus (guitar) & Christian Lillinger (drums)
Zwei Gitarren treffen auf Schlagzeug treffen auf Stimme: Kuu! ist eine explosive musikalische Konversation mit Texten auf Deutsch, Englisch und Serbisch und Elementen aus Rock, Punk, Neuer und Elektronischer Musik. Schlagzeug-Virtuose Christian Lillinger, die beiden herausragenden Gitarristen Kalle Kalima und Frank Möbus – beide bekannt für ihre Klangvielfalt –  und die serbische Sängerin Jelena Kuljic sind gemeinsam ein impulsives Power-House: radikal, anmaßend und absolut hinreißend. Hier entsteht eine Musik, die am Puls der Zeit vorbeirauscht und stark, düster, leidenschaftlich und impulsiv anmutet.

Stadtgarten Köln Sitzplatz-Reservierung

Es gibt einen neuen Service bei diesem Konzert: Sitzplatz-Reservierung

Im Zuge der Weiterentwicklung des Stadtgartens zu einem Europäischen Zentrum für Jazz und aktuelle Musik plant man dort  u.a. den Komfort für  BesucherInnen zu verbessern.

In einem ersten Schritt wird eine Publikumstribüne mit nummerierten Sitzplätzen installiert. Diese Sitzplätze kann man online reservieren.

Der neue Service wird sich in einer ersten Testphase auf jeweils ein Konzert im April, Mai und Juni beschränken.
Hier geht es direkt zur Sitzplatzreservierung im Vorverkauf.

Tickets im Vorverkauf: € 18,50 (Endpreise inkl. Gebühren): € 18,50 (kein Anspruch auf  Sitzplatz) / € 19,80 (Sitzplatzreservierung),
Tickets an Abendkasse: € 22 (kein Anspruch auf Sitzplatz).
Tickets ausschließlich erhältlich online unter AD-Ticket und an allen öffentlichen Vorverkaufsstellen, die AD-Ticket angeschlossen sind. Die Tickets sind nicht an der Theke im Restaurant des Stadtgartens erhältlich.

Teilen
Vorheriger ArtikelDer 1FC Köln kämpft tapfer und verliert gegen Gladbach
Nächster ArtikelMit dem Fahrrad zurück ins Leben – Flüchtlingshilfe der Diakonie Rodenkirchen

Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland.

Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an.

Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten.

Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen.
Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-)

Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-)

Tel.+49 2236 7025094

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here