Heinz-Harald Frentzen zurück mit Mercedes AMG SLS bei den ADAC GT Masters

4301

Köln- Am Mittwoch startet die zweitägige Generalprobe für die ADAC GT Masters 2014. Mit dabei der ehemalige Formel 1- und DTM-Pilot Heinz-Harald Frentzen (46, Neuss / H.T.P. Motorsport), der nach einem Jahr Pause mit einem Mercedes-Benz SLS AMG wieder zurück im ADAC GT Masters ist.Das ADAC GT Masters rüstet sich zur Generalprobe.
Mit dem ehemaligen Formel 1-Vizeweltmeister kehrt ein hochkarätiger Name in die „Liga der Supersportwagen“ zurück. Drei Jahre nach dem ersten Einsatz im ADAC GT Masters als „Fahrlehrer“ von Skisprunglegende Sven Hannawald mit einer Corvette will der Ausnahmepilot noch einmal ein ernsthaftes Projekt angehen, nachdem er 2012 viel Pech hatte.“¨“Ich finde es toll, dass Heinz-Harald zurückkommt und wir unsere Partnerschaft fortsetzen,“ sagt Jürgen Juchner Direktor Buchbinder Rent-A-Car Direktor, der das Comeback von „HHF“ im ADAC GT Masters unterstützt.

Frentzen, einer der erfolgreichsten deutschen Fahrer überhaupt, der neben seiner Formel-1-Vize-Weltmeisterschaft 1997 zwei Jahre später Dritter in der Königsklasse wurde, wird eine reizvolle Aufgabe bei H.T.P Motorsport übernehmen. Der ehemalige Formel-1 und DTM-Pilot wird sich speziell um die Ausbildung der Nachwuchsfahrer und die Weiterentwicklung des Fahrzeuges kümmern.

Initiator des Comebacks von HHF ist Sportmanager Axel Watter: „HH ist einer der genialsten Fahrer den Deutschland je hatte und er gehört einfach in ein Rennauto“, sagt Watter. Mit dem Buchbinder-Mercedes-Benz SLS AMG GT3 vom H.T.P-Team startet der Mönchengladbacher nun in seine insgesamt dritte Saison der Sportwagen-Serie des ADAC.

„Diese Rennserie hat sich in Deutschland unglaublich etabliert. Die Rennen sind an Spannung und Dramatik kaum zu überbieten. Ich freue mich auf den Saison-Start in Oschersleben“, sagte Frentzen.“¨

Das in der Rennserie bereits seit 2011 etablierte Team H.T.P. Motorsport aus dem Saarland nimmt eine weitere Saison mit dem zuverlässigen Mercedes-Benz in Angriff. „Ich freue mich sehr einen Mann wie Heinz-Harald an Bord zu haben, den ich als Rennfahrer sehr schätze und als Mensch wirklich mag“, sagt H.T.P-Teamchef Norbert Brückner und betonte: „Im vergangenen Jahr haben wir den Titel im ADAC GT Masters auf der Zielgeraden der Meisterschaft knapp verpasst.“ Norbert Brückner, Entdecker und Förderer des DTM-Rekordchampions Bernd Schneider leitet das HTP-Team seit 2013. Neben der Erfahrung von Frentzen setzt Brückner, der auf den Gebieten Fahrer-Scouting und – Entwicklung jahrzehntelange Erfahrung im Kart-, Formel und Tourenwagensport besitzt, auf junge Nachwuchsfahrer.

Bei dem offiziellen zweitägigen Vorsaisontest am Dienstag und Mittwoch (8./9. April) in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben treffen die Kontrahenten der „Liga der Supersportwagen“ gut zwei Wochen vor dem Saisonstart (25. bis 27. April) an gleicher Stelle erstmals aufeinander.

Beim ersten Aufeinandertreffen des ADAC GT Masters werden in Oschersleben mehr als 20 Supersportwagen mit acht verschiedenen Marken erwartet. Alle Teams, die sich für die ADAC GT Masters-Saison 2014 eingeschrieben haben, werden mit mindestens einem Fahrzeug am Test teilnehmen. In insgesamt fünf Sessions testen die Teams des ADAC GT Masters an zwei Tagen mehr als acht Stunden.

An beiden Testtagen ist die etropolis Motorsport Arena Oschersleben auch für Fans geöffnet. Der Eintritt zum Testtag beträgt 5 Euro für das Tagesticket, Karten sind ausschließlich an der Tageskasse erhältlich.

Zeitplan offizieller ADAC GT Masters-Test etropolis Motorsport Arena Oschersleben
Dienstag, 8. April
09:00 – 11:30 Uhr: ADAC GT Masters Testsession 1
11:45 – 13:00 Uhr: Pressekonferenz u.a. mit Heinz-Harald Frentzen, ADAC GT Masters- Titelverteidiger Diego Alessi und Daniel Keilwitz, Lars Soutschka, ADAC Leiter Motorsport- und Klassik
14:00 – 15:30 Uhr: ADAC GT Masters Testsession 2
17:00 – 18:00 Uhr: ADAC GT Masters Testsession 3
Mittwoch, 9. April
10:15 – 11:45 Uhr: ADAC GT Masters Testsession 4
13:15 – 15:15 Uhr: ADAC GT Masters Testsession 5

Das ADAC GT Masters startet vom 25. bis 27. April in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben bei Magdeburg in die Saison 2014. Alle 16 Rennen des ADAC GT Masters werden auch 2014 wieder live und in voller Länge in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Fernsehen bei kabel eins übertragen.(Quelle Ots)

Tickets zu allen ADAC GT Masters-Rennen sind im Vorverkauf bereits ab 20 Euro online unter www.adac.de/motorsport, in allen ADAC Geschäftsstellen, unter www.eventim.de oder in einer von europaweit mehr als 20.000 Vorverkaufsstellen von Eventim erhältlich.
Foto Credits: ADAC GT MASTERS.

Vorheriger ArtikelInternet Video on demand Bitcom und Gema Einigung
Nächster ArtikelFord Köln stellt „colognE-mobil“ auf der Hannovermesse 2014
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74