High Noon Ferrari präsentiert Vettels rote Diva

2037
Vettels neue Diva Ferrari SF15-T

Köln – Wieder einmal spannte Ferrari die Netzgemeinde der Formel1 Ferrari Fans mit der ablaufenden Uhr ungemein auf die Folter. Und pünktich „high Noon“ um 12 Uhr flackerten die ersten Lichter durch das Dunkel und entblößten die neue rote Diva den SF15-T. Ich fand das wieder einmal bestens inszeniert und der Marke würdig. Nicht viel später war dann auch das erste Video mit Sebastian Vettel im Netz. Und sie ist sehr schick die „sexy lady“

Sebastian Vettel:

Ich möchte nicht sagen, dass wir die WM gewinnen, wir sind aber entschlossen, mindestens zwei Rennen zu gewinnen.
Das Auto sieht schön aus. Ich kann es kaum erwarten, wie es sich anfühlt, ihn zu fahren

Sebastian Vettel wird beim ersten Test in Jerez am Volant sitzen. In Spanien wird sich dann abzeichnen wie weit das Team mit der Weiterentwicklung ist. Die Frage lautet: Kann die Scuderia Ferrari den Rückstand auf Mercedes und Lewis Hamilton verkürzen?

In den Tests wird der Meßlatte die Rundenzeiten von Alonso aus dem Vorjahr sein. Kimi Raikkonen und Sebastian Vettel hoffen jetzt
das die Arbeit der 700 Mitarbeiter zu einem guten Ergebnis führt.

Die Nase wirkt schon mal sehr elegant und das komplette Paket wirkt sehr kraftvoll. Ich finde es in jedem Fall besser als das Vorgängermodell.

Kimi Räikkönen der ja mit Ferrari 2007 den Titel holte sagte:

Hoffentlich schaffen wir dieses Jahr die Wende und kommen dahin wo wir hingehören!

In zwei Tagen geht es nach Jerez de la Frontera. Sebastian Vettel machte einen guten Eindruck im roten Ferrari Dreß 😉

„Unser großes Ziel ist es, Schritt für Schritt nach vorne zu kommen, um hoffentlich bald ganz vorne mit zu mischen.“

Das Interview und Video mit Sebastian Vettel in englisch
Ich drücke dem Heppenheimer beide Daumen für die Saison 2015 und bin gespannt was am Montag in Jerez abgeht.

Vorheriger Artikel1 FC Köln- Ausleihe von Simon Zoller an Kaiserslautern- was ist das?
Nächster ArtikelJazz und Bilderwelten im Stadtgarten – Nighthawks
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094