HUNGER- Claus Klebers filmische Reise zu den Brennpunkten der Nahrungsmittelknappheit ZDF

2206
Foto Credits: "obs/ZDF"

„Das wird kein restlos objektiver Bericht. Dazu habe ich zu viel gesehen auf den Reisen für diesen Film: Not, Verzweiflung, Unfassbares, aber auch Hoffnung – Menschen, die Dinge in die Hand nehmen.“

Mit diesen Worten beginnt Claus Kleber seinen Film „HUNGER!“, den das ZDF im Anschluss an die UEFA-Champions-League-Übertragung zeigt. Kleber realisierte „HUNGER!“ zusammen mit Angela Andersen. Am Dienstag, 11. November 2014, folgt um 20.15 Uhr im ZDF die Fortsetzung: „DURST!“.

Gleich zum Start benennt Claus Kleber den Anstoß für die zwei Reportagen: Auf unserem Planeten müsste längst kein Kind mehr verhungern oder verdursten – warum geschieht es dennoch? Antworten darauf sucht der News-Anchorman des ZDF auf einer Reise zu den Brennpunkten des Hungers und der Wasserknappheit. Von Mexiko über Sierra Leone bis Indien, von Spanien über Palästina bis China.
Warum kommen so viele Lebensmittel nie bei den Hungernden an? Dürfen Nahrung und Trinkwasser weiterhin als Spekulationsobjekte an Börsen missbraucht oder als Machtinstrumente eingesetzt werden? Fragen wie diesen geht Claus Kleber vor Ort in einer persönlichen Begegnung mit Menschen nach, die tapfer großes Leid ertragen, aber auch optimistische Visionen entwickeln.

Die Zahlen, Analysen und Fakten, die ebenfalls zum Thema gehören, liefert zudem ein eigens entwickeltes Webmodul zu „HUNGER!“ und „DURST!“. Unter hunger.zdf.de findet sich darüber hinaus folgender Service: Wer sich die Filme online noch einmal Kapitel für Kapitel ansehen möchte, bekommt automatisch an vielen Stellen Hinweise auf vertiefendes Material, das er direkt erkunden kann, während der Film so lange auf ihn wartet.(Quelle Ots)

http://zoom.zdf.de

Vorheriger ArtikelKönigsklasse UEFA Champions League – BVB gegen Galatasaray am Dienstag live bei Sky
Nächster ArtikelKöln Jazz -CPK Cholet- Känzig- Papaux Trio
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094