Jazz Live – Late Night Groove »Trance Groove Acoustic«

5090

Wie wäre es mit einem groovenden Jazz Tanz in den Mai? Das ist doch mal etwas besonderes. Bei dem Auftritt von Sting-Gitarrist Dominic Miller im Alten Pfandhaus war Rhani Krija vielleicht der beeindruckendste Musiker der Band. Der marrokkanische Percussionist mit Wahlheimat „Cologne“ trommelte 2004 selbst bei Sting, auf dem Album „šSacred Love“™ wie auch auf der Welttournee. Das Trio u.a. mit Mark Mellow, dem sensiblen, weltreisenden, suchenden Sänger, der schon von Nena gecovert wurde, wird ein Highlight am 30.4. im Kölner „Altes Pfandhaus“ werden. Das ist aber nicht der einzige Jazz Event in der Late Night Groove Nacht, die den Mai einläuten wird.

»Rhani Krija & Mellow Maroc«
Rhani Krija percussion | Mellow Maroc vocals | Momo Djender guitar
Den zweiten Teil bestreiten ein paar Herren, die man doch von irgendwoher kennt: Richtig, Helmut Zerlett und Jürgen Dahmen waren abwechselnd die Bandleader der „šHarald Schmidt Show“™ aus den guten alten Zeiten. Da die Jungs schon immer mehr Musik als Show machten, juckt sie Ruhm und Erfolg weniger. Heute abend sind sie zumindest die beste Garantie, muckend in den Mai zu tanzen.
Donnerstag, 30. April 2009 | 20:00| Late Night Groove mit »Trance Groove Acoustic« und »Rhani Krija & Mellow Maroc«

»Trance Groove Acoustic« |Thomas Kessler keybords | Helmut Zerlett hammond b3 organ | Jürgen Dahmen piano|Dal Martino e-bass | Stefan Krachten drums | Bernd Winterschladen saxophone
Mehr unter http://www.myspace.com/stefankrachten
oder unter http://www.myspace.com/rhanikrija
Tickets: VVK: 18 Euro zzgl. Gebühren | AK: 24 Euro

Vorheriger ArtikelJazz Nacht II in Köln»John Marshall-Ferdinand Povel Quintett« »Florian Ross Quartett«
Nächster ArtikelDSDS Dieter Bohlen ist erlöst! Annemarie ist endlich raus!
Packie lebt im Kölner Süden und ist Gründer, Entwickler und der Chef des COLOZINE Magazin, das als Blog neben der Kölner Süden Seite "Packie.de" aufgebaut wurde. Im weitesten Sinne ist diese Seite mehr den Farben, der Musik und den persönlichen Themen gewidmet. So zum Beispiel, wie ich zur Musik kam, warum mich Motorsport fasziniert hat, und welchen Bezug ich zu Tennis und Squash habe.