KLEERUP „Let Me In“ wird Titelsong zur weltweiten H&M TV Kampagne

6909

Köln- H&M verkündete jetzt offiziell die Kooperation mit Kleerup!!! „Let Me In“ wird der Titelsong zur weltweiten H&M TV Kampagne sein. Regie führt zudem einmal mehr Starregisseur Jonas Akerlund! Ein Wahnsinnserfolg für unseren talentierten Schweden. Der Spot feiert am 17.09. TV Premiere.

Selbst, wem der Name Andreas Per Kleerup im ersten Moment nicht so wirklich geläufig sein sollte, der hat mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schon von dem Stockholmer Producer und Musiker mit dem im Naturburschen-Wildstyle sprießenden Oberlippenbärtchen und dem Herzchen-Tattoo auf dem Oberarm gehört: Kleerup stellt seit mehreren Jahren eine tragende Säule der skandinavischen Popmusik dar und hat bereits internationale Größen wie Lady Gaga, Robyn, Lykki Li, Loreen, Neneh Cherry, Moby und viele andere mit Superhits und knalligen Remixen versorgt. Nach seinem letzten Output, dem 2012 releasten Album „Aniara“, ist der schwedische Earcandy-Produzent nun wieder auf eigene Kappe unterwegs!

Mit „Let Me In (feat. Susanne Sundfor)“ veröffentlicht Kleerup die erste Auskopplung aus seiner kommenden 6-Track-EP. Welche catchy Hitmaker-Qualitäten in dem dauer-gefragten Thirty-Something stecken, das hat Kleerup in der Vergangenheit schon mehr als reichlich unter Beweis gestellt: Schon mit der 2007er Kollaboration „With Every Heartbeat“ enterte er zusammen mit Robyn die Spitze der UK-Charts und sorgte so für einen erfolgreichen Karriere-Relaunch seiner Landsmännin. In der Folgezeit veredelte der Schwede mit seinen Remakes Clubbretter wie Lady Gagas „Alejandro“, war als Co-Autor sowie Produzent von Cyndi Laupers „Lay Me Down“ tätig und lud sich noch ganz nebenbei die Creme de la Creme des Electropop von Lykke Li, über Loreen bis hin zu Neneh Cherry als Special Guests für seine eigenen Tracks ins Studio.

Für „Let Me In“ konnte Kleerup die norwegische Sängerin und Musikerin Susanne Sundfor verpflichten, die mit ihrer ätherischen Gänsehautstimme einen atmosphärischen Kontrast zu den analogen Synthies und der organischen Rock-Instrumentierung aus Gitarre und Bass liefert. Funky Retrofuture-Pop irgendwo zwischen einer modernen Version von ABBA, dem Studio 54 und Kult-Soundtracks amerikanischer Actionserien wie „Miami Vice“.

„Let Me In (feat. Susanne Sundfor)“ ist integraler Bestandteil einer weltweiten Werbekampagne für H&M, die visuell von niemand Geringerem als Musik- und Filmregisseur Jonas Akerlund umgesetzt wird, der neben seiner Arbeit mit Hugo Boss, Sony oder Adidas für seine aufwändigen Clips für Madonna, U2, Robbie Williams, den Rolling Stones und vielen anderen bekannt ist. Der Videoclip feiert am 11.09. seine Online-Premiere und wird eine Woche später auf allen relevanten TV-Kanälen zu sehen sein.

Der Track ist der erste Vorbote aus Kleerups bis dato noch unbetiteltem Album: Der Longplayer wird in Form von zwei 6-Track-EPs veröffentlicht und enthält neben Kollaborationen mit Susanne Sundfor Zusammenarbeiten mit Malin Dahlstrom (Niki & The Dove), Faye, Jenny Wilson und vielen anderen.

Kleerup verhalf auch der wunderbaren Robyn mit der Koproduktion „With Every Heartbeat“ 2007 zum internationalen Durchbruch & remixte in der Zwischenzeit jede Menge internationale Stars, unter anderem Lady Gaga, Lykke Li, Neneh Cherry und Moby und veröffentlichte als Künstler selbst drei Alben. „Let Me In“ ist der bereits veröffentlichte Vorbote aus Kleerups 6-Track EP „As If We Never Won“, die am 10.10. erscheinen wird.

(Foto Credit: Mats Bäcker)

https://www.facebook.com/kleerupmusic

Vorheriger ArtikelDTM Lausitzring Pascal Wehrlein fährt tollen Mercedes Sieg ein
Nächster ArtikelMarco Wittmann im BMW M4 vorzeitig DTM-Champion 2014
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094