Köln Deutz – Ein Spaziergang am Rhein entlang

696
Ein Spaziergang am Rhein entlang Köln Deutz Ansicht Foto@Volker Dennebier

Köln- Wie wäre es mit einer kleinen Spazierrunde am Rhein entlang – von Deutz über den Dom zurück nach Deutz. Die Rheinrunde ist für alle gemacht, hat eine Länge von ca. 9 km und beginnt am Deutzer Bahnhof, direkt am Ottoplatz.

Die Runde führt vorbei an der ehemaligen Pfarrkirche Alt St. Heribert, die zum Kloster Deutz gehörte, man passiert das Kürassierdenkmal und kommt entlang des Kennedy-Ufers zur Hohenzollernbrücke, der meistbefahrenen Eisenbahnbrücke Deutschlands.

Jetzt geht es weiter in den Kölner Rheinpark, der schon einmal zum schönsten Park Deutschlands gewählt wurde. Hier befindet sich u.a. die Rheinseilbahn, die Claudius-Therme, der Tanzbrunnen und die Rheinparkbahn.

Über die Zoobrücke kommt man ans westliche Rheinufer und spaziert längs des Konrad-Adenauer-Ufers zur romanischen St. Kunibert Kirche. Von dort geht es weiter zum Breslauer Platz und zum Hauptbahnhof. Über den Bahnhofsvorplatz kommen Sie direkt zur bekanntesten Kölner Sehenswürdigkeit: dem Dom.

Der Kölner Dom ist seit 1996 UNESCO-Weltkulturerbe, gilt mit bis zu 8 Millionen Besuchern jährlich als meistbesuchte Sehenswürdigkeit in Deutschland und brauchte rund 600 Jahre Bauzeit bis er fertig war. Über die Domplatte geht man zur Straße Am Hof und hält sich links. Vorbei am Haus Saaleck geht es in die Bechergasse und zum Alter Markt. Das Gaffel Haus ist das älteste Gebäude am Alter Markt und beherbergt seit 1987 ein Brauhaus der Kölner Privatbrauerei Gaffel.

Durch die Lintgasse spaziert man vorbei an Groß St. Martin zum Fischmarkt, hier rechts halten in die Altstadtgasse Buttermarkt. In der Markmannsgasse gehen Sie links und sind dann direkt am Rhein auf Höhe der Deutzer Brücke. Und haben einen perfekten Blick auf das schöne Deutz.

Sie gehen den Rhein entlang zum Rheinauhafen, eine ehemalige Hafenanlage in der Kölner Südstadt, die heute als Wohn-, Büro-, Dienstleistungs- und Gewerbegebiet genutzt wird. Hier befindet sich u.a. auch das bekannte Imhoff-Schokoladenmuseum, das erfolgreichste Museum Kölns.

Über die Severinsbrücke wechseln Sie das Rheinufer und kommen wieder nach Deutz auf die Schäl Sick. Nun spazieren Sie über die Deutzer Werft, unter der Deutzer Brücker hindurch zum Rheinboulevard. Dort können Sie den schönsten und besten Blick auf den Dom genießen und mit einem gemütlichen Kölsch diese Rheinrunde ausklingen lassen.

Weitere Infos zum Kölner Stadtteil bietet das Stadtteil-Portal www.koeln-deutz.de

Vorheriger ArtikelSafe Places -Jazz – Esther Bennett and Terence Collie
Nächster ArtikelAsbjørn veröffentlicht sein neues Album BOYOLOGY
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74