Köln- Santander Bank spendet 3 000 Euro an die Obdachlosenhilfe

9745
Santander-Mitarbeiterin Michaela Groß (li.) überreichte den Scheck an die Vorsitzende der Obdachlosenhilfe, Arzu Mischkoff.
Santander-Mitarbeiterin Michaela Groß (li.) überreichte den Scheck an die Vorsitzende der Obdachlosenhilfe, Arzu Mischkoff."Foto:obs/Santander Consumer Bank AG/Medienbüro Müller-Bringmann

Köln – Der erste Kölner Kältebus ist definitiv eine gute und wichtige Einrichtung. Die Santander Consumer Bank spendete  3000 Euro an die Obdachlosenhilfe in Köln um das Projekt zu unterstützen.

„Freunde der Kölner Straßen und ihrer Bewohner e.V.“ Michaela Groß, Santander Mitarbeiterin in der Domstadt, die die Einrichtung als Spendenempfängerin vorgeschlagen hatte, überreichte jetzt den Scheck symbolisch an die Vorsitzende und Initiatorin der Hilfsorganisation, Arzu Mischkoff.

„Das Geld wurde für die Anschaffung und den notwendigen Ausbau ihres Kältebusses dringend benötigt“, freute sich die Vorsitzende über die unerwartete Spende.

Seit Januar 2015 engagieren sich die Vereinsmitglieder mit viel Ambition und Hilfsbereitschaft für Menschen, die von Obdachlosigkeit und Hilfsbedürftigkeit betroffen sind. „Wir schauen wöchentlich auf die Straßen unserer Stadt, denn Obdachlosigkeit ist auch hier in Köln, wie in jeder anderen Großstadt, ein akutes Thema,“ erläutert Arzu Mischkoff die Beweggründe ihrer ehrenamtlichen Arbeit. Verantwortung beginne vor der eigenen Haustüre, so Mischkoff.

Anfänglich zogen die Helfer und Helferinnen mit einem Handkarren jede Woche einmal durch die Kölner Innenstadt. Im Gepäck: warmes Essen und Getränke, frisches Obst, Hygieneartikel, warme Kleidung und Schlafsäcke.

In diesem Jahr kommt nun erstmals ein umgebauter Mercedes Sprinter als sogenannter Kältebus zum Einsatz. Auch er beladen mit dem Notwendigsten, um den zahlreichen Obdachlosen durch den Winter zu helfen. Denn, so Santander Mitarbeiterin Michela Groß, die selber im Verein aktiv ist: „Obdachlosigkeit hört im Sommer nicht auf.“ Zweimal wöchentlich hält sich der Bus an mehreren gut frequentierten Plätzen der Stadt auf und bietet die Möglichkeit, sich im Innenraum zu versorgen, aufzuwärmen oder einfach nur kurz durchzuatmen.(Quelle Ots)

Banco Santander (SAN.MC, STD.N, BNC.LN) ist eine Privat- und Geschäftskundenbank mit Sitz in Spanien und Präsenz in zehn Kernmärkten. Das Unternehmen tritt bundesweit mit den Marken Santander Consumer Bank, Santander Bank und Santander Direkt Bank auf. Die hundertprozentige Tochter der spanischen Banco Santander hat ihren Sitz in Mönchengladbach und beschäftigt mehr als 3.800 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter www.santander.de

Vorheriger ArtikelNDR – WOT-Erweiterungen Millionen Deutsche im Netz ausgespäht
Nächster ArtikelStreisands 3. Broadway Album-Die Meisterin der klangschönen Intonation
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094