Kunstmeile Köln – Claudia Franzen überrascht mit marokkanischem Teppichen vom Kunstobjekt

3434

Köln Rodenkirchen – Am vergangenen Samstag fand die Eröffnung der 13. Rodenkirchener Kunstmeile statt. 14 Tage lang sind jetzt die Kunstobjekte der 70 ausstellenden Künstler  in den Geschäften in  Rodenkrichen noch zu sehen. Colozine war vor Ort, denn wir hatten die Information, das es bei Blumen Brüning im Maternus Haus eine Überraschung geben würde. Die beiden Sürther Künstlerinnen Maria Aachen (Skulpturen)  und Claudia Franzen (Öl und Acrylmalerei)  stellen in diesem Jahr dort wieder aus.

Maria Aachen stellte ihr Skulpturen zum ersten Mal auf der Kunstmeile vor.  Claudia Franzen die ihr Atelier ja in Sürth hat, war in diesem Jahr endlich einmal wieder dabei.  Im vergangenen Jahr hatte sie aus Ärger über das alte Kuratorium der Kunstmeile nicht teilgenommen. Doch da hat sich einiges geändert und die  Kunstmeile 2015 macht richtig Spaß. Allein die Spendenaktion mit den Geißböcken erregt große Aufmerksamkeit.

Um so mehr überraschte uns Claudia Franzen auf der diesjährigen 13. Kunstmeile Rodenkirchen mit ganz besonderen Kunst-Objekten. Sie lässt handgeknüpfte marokkanische Teppiche, aus dem Abbild ihrer Kunstwerke erstellen ( siehe Foto oben) .  Sensationell!!

Sie malt ein Bild in  Öl oder Acryl und anschließend  wird in Marokko ein Teppich daraus gefertigt. Das heißt: Das Werk an der Wand wird auf dem Boden wiedergegeben. Der Käufer kann zwei  individuelle Originale Kunstwerke erwerben. Das Spiegelbild  des Kunstwerkes an der Wand auf dem Fußboden.

Eine wahnsinnig gute Vorstellung. Ich liege auf einem handgeknüpften Marokkaner vor dem Kamin, auf einem uniquen Kunstwerk von Claudia Franzen. Ein prächtiger Gedanke.

Liebe Claudia frage ich:“Wie bist du denn auf die Idee gekommen?“ Sie lächelt verschmitzt und sagt: „Packie, du weißt doch das Maria und ich schon öfter in Marokko waren. Die Handarbeit und die Wolle  der  Teppiche hat mich immer schon beeindruckt. Dann habe ich lange recherchiert und endlich jemanden gefunden, der  jetzt die Teppiche aus meinen Bildern knüpft. Das war ein langer schwieriger Prozess und ich bin sehr glücklich, das ich das dieses Jahr hier zeigen kann. Nach der Ausstellung kann man die Arbeiten auch in meinem Atelier ansehen, kaufen oder bestellen. Alles dazu auf meiner Homepage www.claudiafranzen.de 

Claudia Franzen im Gespräch auf ihrer Ausstellung (Bildmitte)
Claudia Franzen im Gespräch auf ihrer Ausstellung (Bildmitte)

 

Bei den Kunden und den Gästen kam das Werk der Kölner Malerin wirklich gut an . Es wurde befühlt, begutachtet und diskutiert. Und wenn das passiert kann der Künstler nur zufrieden sein. Das ist  besser, als wenn sich der Besucher Schulterzuckend aus dem Raum abwendet.

Ich wünsche Claudia Franzen auf jeden Fall viel Erfolg mit Ihrem neuen Projekt und denke mir, wenn für das Bild an der Wand kein Platz ist, für einen Teppich findet man meist  immer einen Raum. 😉

Webseite der Künstlerin Claudia Franzen

 

Vorheriger ArtikelBlues Hammer! Henrik Freischlader die neue CD „Live 2014“ ist da
Nächster ArtikelMarit Larsen „When The Morning Comes“ neues Album und Video
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094