Marit Larsen „When The Morning Comes“ neues Album und Video

2509
marit-larsen Foto Credits:Torseth
marit-larsen Foto Credits:Torseth

Köln- Es sind vier Jahre vergangen. Damals erschien ihr letztes Studioalbum und nun meldet sich die bezaubernde Marit Larsen mit ihrem neuen Album „When The Morning Comes“ eindrucksvoll zurück.

Bei diesem Longplayer, der in Norwegen direkt auf Platz 1 der Charts eingestiegen ist, konnte sich Marit nicht nur als Künstlerin sondern auch als Produzentin ausleben. Aufgenommen in Nashville, konnte sie mit dem nötigen Abstand zur Heimat gleichzeitig eine gehörige Portion Inspiration und Sicherheit tanken. Im Kreise junger und äußerst produktiver Musiker lief die Kreativität der jungen Norwegerin buchstäblich zu Höchstform auf.Das Video zu „I Don’t Want To Talk About It“ feierte gestern Premiere.


Marit Larsen — I Don’t Want to Talk About It – MyVideo

Das neue Album „When The Morning Comes“ muss sich mit seiner Mischung aus Power und Pop, gekrönt von Marits unverwechselbarer Stimme, in keinster Weise vor dem berühmten Debütalbum „If A Song Could Get Me You“ verstecken.

Seht hier das EPK über das neue Album „When The Morning Comes“ https://www.youtube.com/watch?v=0UNcq135MAk

WEITERE INFOS:
http://www.maritlarsen.com  
https://www.facebook.com/MaritLarsen

Vorheriger ArtikelKunstmeile Köln – Claudia Franzen überrascht mit marokkanischem Teppichen vom Kunstobjekt
Nächster ArtikelKontra Facebook – Drei Schüler haben ein neues soziales Netzwerk entwickelt
Packie lebt im Kölner Süden und ist Gründer, Entwickler und der Chef des COLOZINE Magazin, das als Blog neben der Kölner Süden Seite "Packie.de" aufgebaut wurde. Im weitesten Sinne ist diese Seite mehr den Farben, der Musik und den persönlichen Themen gewidmet. So zum Beispiel, wie ich zur Musik kam, warum mich Motorsport fasziniert hat, und welchen Bezug ich zu Tennis und Squash habe.