Leona Lewis mit „Echo“ kommt ein knaller Album-„Happy“ heißt die neue Single

2114

Leona-Lews-827988-28010I17400Leona Lewis sagt: „Ich bin eigentlich noch überzeugter von diesem Album als vom letzten. Ich habe mehr Verantwortung übernommen und fühle mich mit allem viel wohler. Für mich geht es nur um großartige Songs und ich hoffe, dass diese Songs die Menschen genauso berühren wie sie mich berühren. Das hoffe ich auf jeden Fall.“

Was meint Sie? Nun die neue Single „HAPPY“ ist 06.11.2009 erschienen und kurz danach ihr neues Album „ECHO“.

Das soll am 13.11.2009 auf der Ladentheke liegen. Sie liegt Sie gar nicht mal verkehrt mit ihrer Meinung es sei ein großeartiges Album. Es trifft den Nagel auf den Kopf.

Leona Lewis AlbumManchmal, wenn Leona Lewis im Studio sitzt und sich einen Song anhört, den sie gerade aufgenommen hat, passiert es: Sie fängt an zu weinen. Seit sie bei der britischen Casting-Show „The X-Factor“ gewonnen und eine Reihe von Songs herausgebracht hat, die sich über die vorgefertigte Meinung dessen, was ein Sieger einer solchen Show erreichen kann, hinwegsetzten, konnte sie mit ihrer Stimme Millionen von Menschen tief in der Seele berühren.

Und auf die gleiche Art und Weise lässt sie sich hin und wieder von ihrer eigenen fesselnden und himmlischen Stimme überwältigen und einfach zu Tränen bewegen.

Große Emotionen und mitreißende epische Melodien bilden das Herzstück ihres sehnsüchtig erwarteten neuen Albums „Echo“, für das sie sich wieder mit Max Martin, Ne-Yo und John Shanks zusammentat „“ aber auch mit neuen Kollaborationspartnern wie Xenomania und Julian Bennetta arbeitete.

Direkte, prägnante Songs wie „Brave“ oder „Broken“ treffen den Punkt und fügen unverhüllt gefühlsbetonte Texte in zeitlose und gleichzeitig ausgesprochen aktuelle Kompositionen ein. Und weil Leona alle Songs des Albums mitgeschrieben hat, ist sie als Person noch wesentlich stärker zu spüren als je zuvor.

Leona gibt gern zu, dass sie sich der Erwartungen bewusst ist, die für ihr zweites Album an sie gestellt werden, nachdem sich ihr Debüt „Spirit“ mehr als sechs Millionen Mal verkaufte. Allerdings hat sie sich klugerweise darauf konzentriert, dies alles auszublenden und einfach nur großartige Songs aufzunehmen „“ wie z.B. die Gänsehaut-Single „Happy“, die Leona gemeinsam mit Ryan Tedder schrieb, der schon für den Erfolg von „Bleeding Love“ verantwortlich war.

Wenn Leona manchmal etwas verträumt und gedankenverloren wirkt, wird das von einer ganz bestimmten eisernen Entschlossenheit in ihrem tiefsten Inneren ausgeglichen. Zu einer Zeit, als „šX-Factor“™ nur ein weit entferntes Licht am Horizont war, verbrachte Leona ihre Tage mit einer Reihe von Teilzeit-Jobs, um sich ihre nächtlichen Studio-Sessions und die ersten Konzerte im Osten Londons zu finanzieren, die ihr Selbstvertrauen gestärkt haben.

In der Welt des Ruhmes, in der immer mehr Möchtegern-Stars ihre Privatsphäre verkaufen, um in Magazinen zu erscheinen, ist sie die seltene Ausnahme: ein Star alter Schule, der sich seine Integrität bewahrt hat.

Offizielle Website: http://www.leona-lewis.de/

Bei I-Tunes kann man schon vorbestellen

Vorheriger ArtikelJohn Goldsby Trio the Neighbourhood Concert
Nächster ArtikelLeverkusen Jazztage heute mit Funk Lady Candy Dulfer
Packie lebt im Kölner Süden und ist Gründer, Entwickler und der Chef des COLOZINE Magazin, das als Blog neben der Kölner Süden Seite "Packie.de" aufgebaut wurde. Im weitesten Sinne ist diese Seite mehr den Farben, der Musik und den persönlichen Themen gewidmet. So zum Beispiel, wie ich zur Musik kam, warum mich Motorsport fasziniert hat, und welchen Bezug ich zu Tennis und Squash habe.