Tipps und Tricks für ein sicheres und günstiges Online Shoppen

575
Photo by PhotoMIX Ltd. from Pexels

Köln- Noch nie war Einkaufen und Shoppen so einfach wie in Zeiten des Internets und der Online-Shop-Portale. Möbel, Kleidung, Bücher, Spielzeug, ja sogar Lebensmittel und Blumen können heute mit einem Mausklick bestellt und nach Hause geliefert werden. Aber der bequeme Online-Einkauf hat auch seine Tücken.

Damit man seine Heimbestellungen problemlos abwickeln kann, sollte man sich über die Risiken und Gefahren des Online-Shoppings bewusst sein. Deshalb gibt es hier an dieser Stelle einige Informationen und Regeln, die beachtet werden sollten, damit man letztlich nicht eine zu hohe Quittung für das Kaufvergnügen bekommt.

Sicherheit beim Online-Shoppen: Was sollte man beachten?

Natürlich kennt jeder die großen Online-Shops von Zalando, C&A, Esprit, etc., bei denen man nicht unbedingt Angst haben muss, über die Leisten gezogen zu werden. Doch wie es beim Stöbern im Internet auf der Suche nach seinen persönlichen und individuellen Lieblingsstück ebenso ist, muss man auch mal von den großen zu kleineren, spezielleren Shops wechseln. Und dort sollten dann bestimmte Dinge beachtet werden, um sich vor Betrug und Datenklau zu schützen.

Wie auch die großen Anbieter, müssen die Shops immer über ein IMPRESSUM verfügen und der oder die Inhaber/in müssen genannt werden. Sollten man sich einmal unsicher sein, kann man im Internet nach Erfahrungsberichten suchen. Dort findet man gegebenenfalls schnell Auskunft über die Seriosität des Unternehmens.

Designermarken: Achtung vor schlechten Imitaten

Auch große Online-Shopping Plattformen wie Amazon oder eBay sind nicht davor gefeit, dass Subunternehmen über ihre Plattform mit gefälschter Ware handelt. Die Welthandelsgesellschaft warnt, dass ganze 10 % der global gehandelten Waren aus nachgemachten Produkten bestehen und diese Fake-Labels vor allem im Online Bereich gehandelt werden.

Vor allem, wenn man die Website nicht kennt, kann es also schnell passieren, dass man nicht wirklich das Designerlabel bekommt, das man sich erhofft. Was Designermode angeht, so sollte man sich auf bekannte Seiten und Online Shops verlassen. Ist die Kleidung auch wirklich authentisch, oder verkauft dort jemand nur ein schlechtes Imitat? YOOX garantiert beispielsweise, dass man auch wirklich das bekommt, wofür bezahlt wurde: Damenkleider renommierter Designer-Marken und eine zuverlässige Lieferung.

Der Zeitpunkt ist entscheidend

Wie beim Tanken zwischen 18 und 20 Uhr kann man auch beim Online Shoppen zu bestimmten Zeiten den einen oder anderen Euro sparen. Die Verbraucherzentrale hatte die Online-Shops mal genauer unter die Lupe genommen und über drei Monate die Preisschwankungen diverser Produkte verglichen. Es wurde festgestellt, dass dort die Preise ebenso im Nachmittagsbereich und vor allem abends am niedrigsten sind.

Werden Marken gerade aktuell im Fernsehen beworben, so sind sie dementsprechend teurer. Wer sich hier ein wenig geduldig zeigt, kann im Anschluss dasselbe Produkt wesentlich günstiger erwerben. Auch das Wetter und die Jahreszeit bestimmen die Preise. So werden die Preise der Produkte auch saisonal angeglichen. Wer sich hier im Sommer also schon für den Winter wappnet ist klar im Vorteil.

Preise verschiedener Anbieter vergleichen

Viele Anbieter stehen in der Suchmaschine weit oben, sei es, dass sie extra Werbung für sich schalten lassen oder durch ihren Marktvorteil einfach höher ranken. Dies bedeutet allerdings nicht, dass diese Online-Shops auch die günstigsten Preise anbieten. Hier lohnt sich immer ein Preisvergleich, den man sich schnell über unterschiedliche Vergleichsportale einholen kann.

Vorheriger Artikel„Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm“ feiert Premiere in Berlin
Nächster ArtikelDie Bundesregierung verunsichert mich – Freiheit und Demokratie in Gefahr
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094