Polizei Köln entdeckt versteckte Pyrotechnik am Fortuna Stadion

2731
Polizei Köln Foto:OBS
Polizei Köln Foto:OBS

Köln – Die Kölner  Polizei Köln hat am Freitagvormittag (4. Dezember) in einer Mülltonne im Stadion des S.C. Fortuna Köln über 20 Kilogramm Pyrotechnik sichergestellt. Im Vorfeld des am gleichen Abend anstehenden Spiels des S.C. Fortuna gegen den VFL Osnabrück hatten die Ermittler mit einem Diensthund das Südstadion sowie die Mülltonnen gezielt durchsucht. In einer Tonne des Gästeblocks wurde der Hund fündig: Verpackt in einer Sporttasche fanden die Beamten neben Bengalos noch weitere Feuerwerkskörper.

„Die Flamme der sogenannten bengalischen Feuer kann auch ohne direkten Körperkontakt schwere Verbrennungen hervorrufen. Auch das Löschen mit Wasser ist nicht möglich. Das Risiko, dass durch die Flamme unbeteiligte friedliche Fans oder sogar Kinder verletzt werden können, ist sehr hoch“, so der Einsatzleiter, Erster Polizeihauptkommissar Udo Kringel.

Wer Bengalos ins Stadion schmuggelt oder entzündet, dem droht ein bundesweites Stadionverbot. Die Verwendung von bengalischen Feuern kann als versuchte gefährliche Körperverletzung gewertet werden.

Die Polizei Köln appelliert nochmals an die friedlichen Fans, sich deutlich von den Störern zu distanzieren und bei verdächtigen Feststellungen sofort die Polizei zu informieren. Die Ermittlungen zu den hierfür Verantwortlichen dauern noch an. (Quelle Ots)

www.koeln.polizei.nrw.de

Vorheriger Artikel1.FC Köln lässt gegen FC Augsburg Chancen liegen
Nächster ArtikelKöln Rodenkirchen Winterzauber Jazz.. „In der Weihnachtsbäckerei“
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74