Noch ist Ruhe an der Formel1 Front

2385

Köln – Im Augenblick gibt es noch keine wirklichen Sensationen zu vermelden. Das neue Formel1 Jahr hat begonnen. Die wohl wichtigste Meldung wäre für mich, das Michael Schumacher aus dem Koma erwachen würde und das er keine großen Folgeschäden hat. Ähnlich sieht man das auch bei Ferrari, denn dort schweigt man zu allem und jedem, was die neue Saison betrifft.

Noch nie war die Scuderia in Maranello ruhiger als 2014. Keine Berichte über Räikkönen oder Alonso. Kein Blick oder Vorschau auf irgendwas, was den Fans Aussichten auf die neue Saison bieten würde. Das finde ich auch OK denn in erster Linie heißt es bei Ferrari: #Forza Michael

Over two weeks have passed since Michael Schumacher had his skiing accident. In Maranello Luca di Montezemolo and Stefano Domenicali are still in daily contact with the family to keep up to date with the situation. In the meantime, there have been many shows of affection for Michael which come in day after day, from those who spent eleven years working with him while he drove for Ferrari, as well as from people who have supported him from all around the world, namely Ferrari fans.

See more at:

Am 25 Januar wird dann wieder Online das neue Sportgerät vorgestellt und aktuell können sich Ferrari Fans per Twitter an der Namenswahl der neuen Diva beteiligen.

Und es wurden weitere Präsentationstermine bekanntgegeben. Einen Tag vor der Scuderia Ferrari wird McLaren den Schleier lüften.
Am 28. Januar werden dann in Jerez vor den den ersten Testfahrten: Red Bull,Mercedes und Caterham den Schleier lüften. Nun und ab dann wissen wir mehr. Wie klingt der Turbo, wie sehen die Dinger aus und vor allem, wer liefert Top Zeiten ab.
Am Rande notieren wir noch den verkappten Abgang von Benrnie Ecclestone aus der F1 und den offiziellen Ämtern. Mal sehen ob es wirklich ein echter Abgang wird, oder nur eine Scheinattacke, wegen der Bestechnungsanklage in München.

Vorheriger ArtikelPacho Davila Jazz Trane Studio 672
Nächster ArtikelGesamtschule Rodenkirchen zu Gast beim Sieg des 1FC Köln gegen Schalke 04
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094