Gesamtschule Rodenkirchen zu Gast beim Sieg des 1FC Köln gegen Schalke 04

2651
1.FC Köln Bundesliga News

Köln- Das war ein richtig packendes Abenteuer für 28 Schüler der Klasse 5.2 der Gesamtschule Rodenkirchen. Sie waren zu Gast beim Testspiel des  1. FC Köln gegen den Champions Leage Teilnehmer Schalke 04. Vor 19000 Zuschauern im RheinEnergie Stadion  gewann der 1FC köln sein erstes Testspiel 2014 mit 2:1 (1:1).  Die Tore für den FC machten Anthony Ujah und Thomas Bröker. Für Schalke 04 traf Jefferson Farfan per Freistoß, der in der Schlussminute auch den Ausgleich auf dem Fuß hatte, aber einen Foulelfmeter verschoss.

Toni Schumacher (Präsidium 1 FC Köln) hatte die gesamte Klasse  zu einem Ausflug ins Stadion eingeladen. Viele der  Jungen und Mädchen der  Unterstufe waren noch nie bei einem Fußballspiel des 1FC Köln dabei. Einige der Kölner Schüler haben aber schon ein Herz für den Kölner Traditionsverein und waren dementsprechend auch mit einem FC Schal angereist. Aus einer tollen Perspektive auf der Nordtribühne, standen dann auch alle Schüler auf und sangen die Stadionhymne und das „FC Kölle“ mit und schwenkten die Schals in der berühmten FC Koreografie mit, als wären sie bereits Woche für Woche Stadiongäste.

Vor dem Anpfiff wünschten beide Fußball Teams auf dem Rasen mit einem großen Transparent  dem Formel 1 Rekordweltmeister  eine gute Besserung. „Es war beeindruckend, wie das ganze Stadion applaudiert und diese Botschaft mitgetragen hat und wir hoffen, dass sie bei Schumachers Familie ankommt“, sagte später FC-Präsident Werner Spinner.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase riß es die Schüler in der 18. Minute mit lautem „Toooor“ Jubel von den Sitzen. Vor den Augen der Schüler war der Ball plötzlich zum 1:0  im Netz. Slawomir Peszko hatte kurz zuvor  dem Schalker Atsuto Uchida den Ball abgenommen  und schickte Ujah mit einem Steilpass  vor das Tor von Torwart Ralf Fährmann. Der trennte Ujah zwar vom Ball, konnte das Leder aber nicht festhalten. Ujah sorgte somit für einen unerwartet schönen Auftakt. In unserer Reihe diskutierte man über das Endresultat und der Junior Experten Tipp lautete 2:1 .

Für die begleitenden Eltern war es erstaunlich ruhig in den Reihen der Schüler. Die verfolgten ausgesprochen konzentriert das Spielgeschehen. Die sonst schon einmal bei 10 und 11 jährigen erforderlichen Ermahnungen zur Ordnung  entfielen komplett, denn der Rodenkirchener Schüler Block  war im Spiel. Während der 1. FC Köln fleißig durchwechselte, spielte Schalke 04 über weite Strecken mit der ersten Mannschaft. Noch vor der Pause gab es dann Aufregung vor dem Kölner Tor. Freistoß für Schalke.  Jefferson Farfan  gleicht aus.(42.). Nach einem Foul von Dominic Maroh chippte Farfan den fälligen Freistoß unhaltbar für Timo Horn genau unter die Latte.

In der Pause durfte man in glänzende Kinderaugen schauen und die aufgeregten Diskussionen verfolgen. Vor uns gab es auch eine Gesprächsrunde mit ein paar Schalke Fans, die direkt unter uns saßen und wissen wollten,  welcher denn der Lieblingsspieler der Kinder sei. Kaum war das Spiel angepfiffen, war der FC wieder in Front. Der gerade eingewechselte Maurice Exslager legte im Sechszehner quer auf den ebenso eingewechselten Thomas Bröker, der den Ball nur noch einschieben musste (46.).

In der 66. Minute kam es unter großem Applaus zum Heimspiel-Comeback von Kevin McKenna nach langer Verletzungspause. Zu einem kurzen Heimdebüt für den FC kamen auch die beiden Winterneuzugänge Bard Finne und Kazuki Nagasawa. Und dann waren es noch drei Minuten. Und plötzlich heißt es Elfmeter  für Schalke. Das Entsetzen der Jungen und Mädchen war groß und man mußte auf die Sitze klettern, weil vor uns alles aufgesprungen war. Ein gellendes Pfeif und Schreikonzert begleitete den Anlauf von Farfan. Eine wahrlich bedrohliche Situation aus der Hintertor Perspektive, so nah hinter Torhüter Kessler zu stehen und dem gefährlichen Schalker Stürmer ins Auge zu schauen. Der läuft an und mit einem „Rumms“ knallt das Leder ans linke obere Lattenkreuz. Der Ball prallt ab und wird von einem FC Verteidiger Richtung Mittelkreis geschoßen.  Ein Aufschrei geht durchs RheinEnergie Stadion. Ein  Jubel der Erleichterung. Nur zwei Minuten später folgt der nächste Jubel und zwar der  beim Abpfiff. Der Tipp der Junior Fußballexperten ging auf. Der FC  gewann die Partie nicht unverdient mit 2:1 gegen den Champions-League-Teilnehmer.

„Mann Papa, so ein spannendes Fußballspiel habe ich ja noch nie gesehen,“ sagt mein Sohn zu mir. „Das wäre super gewesen wenn es die Entscheidung für den Bundesliga Aufstieg gewesen wäre“, meinte mein Fußball Experte dann noch.

Für Kinder und Eltern, sowie die beiden Klassenlehrer der Gesamtschule Rodenkirchen war das  ein toller Nachmittag. Den wird man so schnell nicht vergessen. Gemeinsam mit der ganzen Klasse 1 FC Köln Live zu erleben, das  ist schon etwas ganz besonderes und wird sicher allen Teilnehmern gut in Erinnerung bleiben.

Am Dienstag, 21 Dezember, geht es für die Mannschaft von Peter Stöger zum Traininslager ins türkische Belek, bevor es am 1. Februar um 14 Uhr in einem Testspiel zum Wiedersehen zwischen Peter Stöger und Austria Wien kommt. Am 9. Februar um 13.30 Uhr beginnt gegen den SC Paderborn der Ligaendspurt. Tickets für die Spiele sind bereits verfügbar. Eintrittskarten gibt es in den FC-FanShops, unter der Tickethotline 0221 | 260 11 221 und auf fc-tickets.de.

Vorheriger ArtikelNoch ist Ruhe an der Formel1 Front
Nächster ArtikelADAC GT Masters 2014 – Prosperia C. Abt gleich mit drei Audis in die neue Sasion
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094