Schumi P4 im zweiten freien Training des Formel1 GrandPrix von Europa

1808

Köln- Michael Schumacher fuhr beim Training zum großen Preis von Europa in Spanien zumindest schon mal die viert schnellste Runde.Damit waren es + 0.267sec Abstand auf den schnellsten Sebastian Vettel. Ich war damit nicht unzufrieden, doch Michael sieht das anders. Er sah sich nach dem Freitag in Valencia nicht auf Siegkurs, wobei er seinen Arbeitstag als, na sagen wir mal Ok bezeichnete.
„Ich denke, wir sind in einer ordentlichen Position, aber die ist nicht gut genug, um hier zu gewinnen. Ich schätze natürlich die Komplimente, die mir hier einige Leute in der Boxengasse gegeben haben und ich hoffe, sie haben recht. Aber im Moment bin ich etwas pessimistisch. Wir hatten einen ordentlichen Tag“, sagte Schumacher.

Teamkollege Nico Rosberg brachte seinen Mercedes AMG Petronas Silberpfeil auf P10, machte aber keinen unglücklichen Eindruck.“Wir sind mit viel und wenig Sprit gefahren, so konnten wir wichtige Daten sammeln und uns perfekt auf das Wochenende vorbereiten. Wir sehen momentan ganz gut aus. Ich rechne auf jeden Fall mit einem spannenden Rennen. Die Startposition ist extrem wichtig, aber wir werden auch sehr viel Reifenabrieb sehen und dadurch auch Überholmanöver“, meinte Rosberg.

Das 2. freie Training:

1 Sebastian Vettel Red Bull Racing / Renault P 1:39.334 33
2 Nico Hülkenberg Force India / Mercedes P 1:39.465 + 0.131 32
3 Kamui Kobayashi Sauber / Ferrari P 1:39.595 + 0.261 20
4 Michael Schumacher Mercedes AMG / Mercedes P 1:39.601 + 0.267 27
5 Bruno Senna Williams / Renault P 1:39.644 + 0.310 34
6 Paul Di Resta Force India / Mercedes P 1:39.700 + 0.366 32
7 Fernando Alonso Ferrari / Ferrari P 1:39.733 + 0.399 34
8 Romain Grosjean Lotus F1 Team / Renault P 1:39.868 + 0.534 33
9 Mark Webber Red Bull Racing / Renault P 1:39.901 + 0.567 30
10 Nico Rosberg Mercedes AMG / Mercedes P 1:39.926 + 0.592 32
11 Kimi Räikkönen Lotus F1 Team / Renault P 1:39.945 + 0.611 34
12 Jenson Button McLaren / Mercedes P 1:39.990 + 0.656 33
13 Pastor Maldonado Williams / Renault P 1:40.075 + 0.741 29
14 Lewis Hamilton McLaren / Mercedes P 1:40.147 + 0.813 25
15 Felipe Massa Ferrari / Ferrari P 1:40.244 + 0.910 35

Vorheriger ArtikelMedienumsatz steigt dank Internet, Smartphone und Tablet
Nächster ArtikelChic die deutsche Fußball Gala gegen Griechenland bei der EM 2012
Packie lebt im Kölner Süden und ist Gründer, Entwickler und der Chef des COLOZINE Magazin, das als Blog neben der Kölner Süden Seite "Packie.de" aufgebaut wurde. Im weitesten Sinne ist diese Seite mehr den Farben, der Musik und den persönlichen Themen gewidmet. So zum Beispiel, wie ich zur Musik kam, warum mich Motorsport fasziniert hat, und welchen Bezug ich zu Tennis und Squash habe.