Sürther Feld bald können die ersten Häuser bezogen werden

4909

Sürth- Das Neubaugebiet mit Gartenstadtqualität in Sürth,angrenzend zum gehobenen Wohngebiet und „Musikerviertel in Köln Weiß“, ein hervorragendes Freizeit- und Erholungsangebot im Umfeld („Weißer Bogen“ und Forstbotanischer Garten) mit guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, bebaubar mit freistehenden Einzelhäusern
ausschließlich eingeschossige Bauweise (so die Stadt Köln) wächst.

Der erste bauabschnitt ist aber gar nicht in Sürth, sondern eigentlich auf dem Gebiet Rodenkirchen. Zumindest verlässt man Sürth wenn man das Baugebiet erreichen will. Die Einfahrt liegt hinter der Gesamtschule Rodenkirchen rechts.Bekannt wurde das Baugebiet als Sürther Feld.

Ich war gestern recht neugierig unterwegs und habe mir den Stand der Dinge mal angesehen. Einige Grundstücke in den Verkaufs Größen: von 358 bis 1.277 Quadratmeter und Baubreiten: von 7,78 bis 12,90 Meter Bautiefe: 14,0 Meter sind bereits verkauft . Die Preise liegen ab 195000 Euro was ja nicht billig ist. Trotzdem gehen die Immobilien Objekte weg wie warme Semmeln und es ist schon ein Abschnitt bebaut.

Ein weiterer Bauabschnitt ist in Planung b.t.w Vorbereitung,siehe Foto. Dort entstehen moderne Stadtwohnungen, also Eigentumswohnungen ab 320 000 Euro.

Moderne Stadtwohnungen Sürther Feld

Bald können hier schon die ersten Mieter einziehen. Sürth und die Region wird es freuen, denn der Einzelhandel auch in Rodenkirchen rechnet mit dem erhöhten Kaufpotential. Was den Ausbau von Schulen und Kindergärten angeht ist die Stadt Köln noch arg im Rückstand, aber man arbeitet an diesem Problem und hofft die fehlenden Kapazitäten schnell nachzurüsten.