Anke Engelke 3sat TV- & Kulturmagazin:“Ich möchte mit keinem Superstar tauschen“

1590

Köln- „Ich möchte mit keinem Superstar tauschen“ sagt die Kölner Entertainerin Anke Engelke in der aktuellen „3sat TV- & Kulturmagazin“ Ausgabe für die Monate Januar bis März 2012. Die Bühne ist ihr Element: Das stellt Anke Engelke unter Beweis, wenn sie in 3sat die Eröffnungsgala und die Preisverleihung der 62. Berlinale (9. – 19. Februar) moderiert.

Im Interview im neuen „3sat TV- & Kulturmagazin“ spricht sie über ihre Film- und Berlinaleleidenschaft: „Ich erinnere mich an Berlinalen, bei denen Filme mir lebensverändernde Erkenntnisse geschenkt haben, ich geheult habe wie verrückt oder erschüttert zurück ins Hotel geschlichen bin.“ Aber der Comedystar bleibt auch bei Großveranstaltungen gelassen und ist „gar nicht so scharf auf den Händedruck eines Superstars“, und vor allem möchte Engelke mit keinem tauschen.

Mit den Filmreihen „Traumfabrik Babelsberg“ und „Berliner Schule“, die 3sat anlässlich der Berlinale zeigt, rückt das „3sat TV- & Kulturmagazin“ zwei wichtige Stationen des deutschen Films in den Blickpunkt: Zum 100. Geburtstag des Filmstudios Babelsberg geht es um die ereignisreiche Geschichte aus fünf politischen Systemen, die das „Hollywood Deutschlands“ geprägt haben. Und der Gangsterfilm „Im Schatten“ mit Misel Maticevic steht stellvertretend für weitere Werke der „Berliner Schule“, die sich durch ihren oft lakonischen Realismus auszeichnen.

Groß geschrieben wird bei 3sat das Thema Wissenschaft: Mit einer Dokumentation zur Familienplanung im Tierreich startet der neue Wissenschaftsabend auf 3sat und erklärt, wie Wissenschaftler für mehr Vermehrung bei Geparden und anderen vom Aussterben bedrohten Tierarten sorgen. Außerdem setzt 3sat in einem Römer-Experiment trockenes Geschichtsbuchwissen in die Praxis um, und beim Thema „Food Design“ wird mit allen Sinnen gegessen. Auf den Geschmack von Reise und Abenteuer bringt eine Tour von Alaska nach Feuerland quer durch Amerika entlang der Panamericana.

Interessante Menschen, atemberaubende Landschaften und spannende Geschichten des Doppelkontinents stehen dabei im Mittelpunkt. Und schließlich widmet das „3sat TV- & Kulturmagazin“ mit Martin Walser, der im März seinen 85. Geburtstag feiert, einem der wichtigsten und streitbarsten deutschen Gegenwartsschriftsteller, ein Porträt und stellt die literarische Gretchenfrage: „Wie halten Sie’s mit Walser?“.(Ots)

Vorheriger Artikelwenn dir der Dreck um die Ohren fliegt- BILD vs. Christian Wulff
Nächster Artikel„Unser Star für Baku ARD und ProSieben laden zur Pressekonferenz in Köln
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094