RWT Racing Gerd Beisel vertraut auf bewährte Corvette Z06A beim GT Masters

2401
RWT Racing Corvette Z06.R GT3 Foto:ADAC Motorsport
RWT Racing Corvette Z06.R GT3 Foto:ADAC Motorsport

Köln- Knapp anderhalb Monate sind es nur noch bis zum Sasisonstart der ADAC GT Masters. Am 15 April geht es in Oschersleben endlich wieder zur Sache. Und so kommen jetzt die ersten Nachrichten über Teams und Fahrer vor dem Saisonstart.

Bewährte US-Muscle-Car-Power für die dritte volle Saison im ADAC GT Masters: Das RWT Racing Team bleibt der „Liga der Supersportwagen“ auch 2016 treu und setzt auf ein bewährtes Technikpaket.

Das Team um Gerd Beisel setzt auf die Corvette Z06, die zu den dienstältesten, aber auch erfolgreichsten Supersportwagen der Serie zählt. Wer die RWT-Corvette in diesem Jahr steuern wird, bestätigt das Team zu einem späteren Zeitpunkt. Das ADAC GT Masters startet vom 15. bis 17. April in der Motorsport Arena Oschersleben in die Saison 2016.

Gerd Beisel:

„Wir freuen uns auf das neue Motorsportjahr, hoffen wieder gut abzuschneiden und vielleicht für Überraschungen zu sorgen“

So zumindest definiert Teamchef Gerd Beisel die Ziele des Team. „Es gab in der Vergangenheit neben den Erfolgen auch den einen oder anderen Rückschlag. Man lernt aus diesen Dingen und geht dann optimistisch an die Tagesaufgaben.“

RWT arbeitet beim Einsatz der Corvette auch weiterhin eng mit Callaway Competition von Ernst Wöhr und Giovanni Ciccone zusammen.

Beisel:

„Ich denke, wir haben die Voraussetzung dazu auf bestimmten Rennstrecken in die Top Ten zu fahren und möchten dies auch 2016 bestätigen.“

In der Saison 2015 kämpfte RWT bis zum Finale um den Titel in der Gentlemen-Wertung, in der Saison zuvor feierte das Corvette-Team auf dem Nürburgring seinen Debütsieg im ADAC GT Masters.

Alle Rennen des ADAC GT Masters werden auch 2016 live und in voller Länge von SPORT1 im Free-TV übertragen.

Das ADAC GT Masters 2016 startet vom 15. bis 17. April 2016 in der Motorsport Arena Oschersleben.

Tickets sind im Vorverkauf online unter www.adac.de/motorsport erhältlich.

Vorheriger ArtikelNachruf auf unseren ostfriesischen Helden
Nächster ArtikelKöln Jazz – 212 | Max Blumentrath Organ Trio – Live
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094