Jazz Köln- David Thomaere Trio „Crossing Lines“

352
davidthomaere

Köln – Das Alte Pfandhaus kündigt gerade wieder mal einen Top Jazz Event in der Kölner Südstadt an. Richtig gute Jazz News sind, das frische Vibes aus dem Jungbrunnen des Belgischen Jazz nach Köln kommen : Release der neuen CD „Crossing Lines“ am 10.05.2017 im Alten Pfandhaus, Köln

David Thomaere Trio CD Release

Für David Thomaere fühlt sich das um ihn gebildete Trio wie ein neues, musikalisches Leben an. Hier kann er seine Eigenkompositionen perfekt in Szene setzen: Feurig-schwungvolle Jazz-Kreationen mit Einflüssen aus den Bereichen Funk, westeuropäischer Folklore und HipHop. In der sehr melodisch geprägte CD „Crossing Lines“ setzen sich die Virtuosen in ihrer Spielkunst keine Grenzen – sie überraschen mit bekannten Pop-Songs, versehen diese mit einem Schuss Jazz und lassen es sich nicht nehmen, wahre Klassiker aus der Jazz-Geschichte zum Besten zu geben!

Jazz mit flotten und mitschleppende Melodien, beeinflusst durch modern Jazz und klassische Musik, durch Pop und Hiphop : Dafür garantiert das Belgische David Thomaere Trio.

Den reichen Sound dieses Trios, mit dem aus Antwerpen stammenden David Thomaere am Klavier ( Gewinner des Toots Thielemans Awards 2012 ), Antoine Pierre am Schlagzeug ( Philip Catherine, Taxi Wars ) und dem Bassisten Felix Zurstrassen ( Conference of the Birds ) begeistert eingefleischte Jazzkenner und -Liebhaber genau sowie die Zuhörer in Schnuppermodus.

Eigene Kompositionen werden abwechslungsreich mit Jazzklassiker oder gelegentlich mit einem Popsong in einer wunderbaren jazzy Bearbeitung gebracht.

Dieses Konzert ist organisiert in einer Zusammenarbeit zwischen der Vertretung der Stiftung Vlamingen in de Wereld  und dem Verein Freunde des Belgischen Hauses eV. Es wurde ermöglicht mit der freundlichen Unterstützung der Regierung Flanderns.

Altes Pfandhaus Kartäuserwall 20 50678 Köln
10.05.2017  20:00
Tickets : Abendkasse 14 € – Studenten 8 €
Vorverkauf 10 €

Kommentieren Sie den Artikel