Dem Fernsehen fehlt es an Unabhängigkeit

1041

Dem deutschen Fernsehen fehlt es an Unabhängigkeit, sagt der TV-Moderator Dieter Moor („Titel, Thesen, Temperamente“) im Gespräch mit der in Halle erscheinenden „Mitteldeutschen Zeitung“ . Ein kluger Satz wie wir finden.
Weiter meint er:
„Es fehlt an Unabhängigkeit, Engagement, am Willen zur Investigation und zum seriösen Journalismus.
Unabhängig wäre der Rundfunk erst, wenn er völlig frei wäre von Werbeeinnahmen, das gilt auch für die Zeitungen“, sagt der 54-Jährige. „Vor allem aber fehlt Mut.
Auch dafür, einmal viel Aufwand zu betreiben und am Ende keine Geschichte zu haben, weil es keine gibt.

Aber kein Medium ist frei von Überlebenszwängen. Schön wäre es, wenn wir drei, vier Zeitungen hätten und einen Sender, die eine Art Grundeinkommen hätten. Wenn die sagen könnten: Wir haben alles, aber keine Existenzprobleme.“(Ots)

Vorheriger ArtikelDie vierte Staffel „Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf“
Nächster ArtikelDer FC Fahrplan für die Winterpause
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094