Formel1 Auftakt in Bahrein abgesagt- jetzt warten die Fans bis zum Australien GP

1623

Während Michael Schumacher  den Testtag in Barcelona nach 114 Runden gefahrenen Runden beendete, sagte die FIA offiziell den GP von Bahrein ab. Schade aber et küt wie et küt und die Situation in Manama ist sehr undurchsichtig. Nun müssen die Formel1 Fans sich noch bis zum Australien GP gedulden bevor die Renner wieder auf die Piste gehen.

Schumi zeigte sich zufrieden: „Wir verbrachten einen arbeitsreichen Tag. Das  Setup war heute das wichtigste. Wir gewinnen ein immer besseres Verständnis für unser Auto. Die Zuverlässigkeit war gut.Im Bezug auf die Performance ist dies nicht das Auto, das wir beim Saisonstart haben werden.“

Genau wie Nico Rosberg absolvierte Michael Schumacher ein komplettes Rennwochenende. „Die Zuverlässigkeit des MGP W02 war bei diesem Test ermutigend“,freut sich Ross Brawn. “ Nun werden wir  den Fokus auf die Performance legen.“ Schnell unterwegs war heute Felipe Massa im  Ferrari.

Ferrari lieferte die absolute Bestzeit in Barcelona.  Am Ende des vierten Tages fuhr Felipe Massa  eine  absolute  Fabelrunde mit  1:22,625. So schnell war bislang kein Team auf dem Kurs unterwegs. Massa fuhr insgesamt 116 Runden  und es war  ein gelungener Tag für die Scuderia. Sollte der  F150th Italia ein ernstzunehmender Anwärter auf den WM-Titel sein? Nun wenn es Felipe gelänge würde es mich freuen, solange  er  nicht  Schumi den Titel versaut  🙂

Vorheriger Artikel1FC Köln sichert sich einen Punkt in Hoffenheim
Nächster ArtikelHenrik Freischlader- STILL FRAME REPLAY – Grosses Kino
Packie lebt im Kölner Süden und ist Gründer, Entwickler und der Chef des COLOZINE Magazin, das als Blog neben der Kölner Süden Seite "Packie.de" aufgebaut wurde. Im weitesten Sinne ist diese Seite mehr den Farben, der Musik und den persönlichen Themen gewidmet. So zum Beispiel, wie ich zur Musik kam, warum mich Motorsport fasziniert hat, und welchen Bezug ich zu Tennis und Squash habe.