Formel1 GP Australien – Felipe Massa startet von Platz 6

1553

Felipe Massa 7.StartplatzDie erste Pole Position des Jahres sicherte sich Jenson Button. Er war im Albert Park von Melbourne mit einer Zeit von 1:26,202 Minuten der Schnellste, gefolgt von seinem Teamkollegen Rubens Barrichello 1:26,505. Überraschend steht der Red-Bull von Sebastian Vettel mit 1:26,830 auf dem 3.Startplatz in der zweiten Reihe. Nico Rosberg, zuvor in allen drei Trainingssessions noch Bester, startet von Platz 5. Für das Kölner Toyota Team schaffte Timo Glock es auf den guten 6. Startplatz.
Alle KERS Autos landeten dagegen weiter hinten in der Startreihenfolge. Felipe Massa im Ferrari schaffte es knapp auf Rang 7. Es verspricht ein sehr spannender Formel1 Auftakt zu werden, in dem die Karten für die deutschen Fahrer, eindeutig gut gemischt sind.

Formel1 Fans wissen natürlich das Melbourne ein heißes Pflaster ist, auf dem die Formel1 Boliden nicht nur per Top Geschwindigkeit und Abtrieb, sondern auch über ihre Haltbarkeit Beweis ablegen müssen.
Kimi Räikkönen und Felipe Massa hatten als 9. und 10. den Sprung in die Top Ten ganz knapp geschafft. Dem Ferrari fehlte es im Qualifying doch ein wenig Power. Am Ende musste sich Felipe Massa mit Platz Sieben in der Startaufstellung  zufrieden geben.Kimi Räikkönen startet nur von Rang neun. Immerhin stehen beide Ferrari noch vor den beiden Silberpfeilen.
Felipe Massa hat zumindest das Team interne Duell klar gewonnen. Ich finde das besonders Klasse und es zeigt das der Brasilianer seine Hausaufgaben gemacht hat.

Weltmeister Lewis Hamilton erlebte im ersten Qualifying der Saison ein Desaster. Probleme mit dem Getriebe zwangen den Champion zum Zuschauen und er steht auf Rang 15.
Eine Prognose ist nicht leicht mein Tipp laut: Start Ziel Sieg für Jenson Button und ein Ferrari und ein Toyota Fahrer auf dem Treppchen.Alles andere hängt nur von Zufällen ab.

J. Button BGP 1:25,211 1:24,855 1:26,202
R. Barrichello BGP 1:25,006 1:24,783 1:26,505
S. Vettel RBR 1:25,938 1:25,121 1:26,830
R. Kubica BMW 1:25,922 1:25,152 1:26,914
N. Rosberg WIL 1:25,846 1:25,123 1:26,973
T. Glock TOY 1:25,499 1:25,281 1:26,975
F. Massa FER 1:25,844 1:25,319 1:27,033
J. Trulli TOY 1:26,194 1:25,265 1:27,127
K. Räikkönen FER 1:25,899 1:25,380 1:27,163
M. Webber RBR 1:25,427 1:25,241 1:27,246
N. Heidfeld BMW 1:25,827 1:25,504
F. Alonso REN 1:26,026 1:25,605
K. Nakajima WIL 1:26,074 1:25,607
H. Kovalainen MCL 1:26,184 1:25,726
L. Hamilton MCL 1:26,454

Vorheriger ArtikelTom Gaebel- Jazz- Mitreißend & souverän: Eine brillante Performance!
Nächster ArtikelPatricia Barber »Tribute to Cole Porter«
Packie lebt im Kölner Süden und ist Gründer, Entwickler und der Chef des COLOZINE Magazin, das als Blog neben der Kölner Süden Seite "Packie.de" aufgebaut wurde. Im weitesten Sinne ist diese Seite mehr den Farben, der Musik und den persönlichen Themen gewidmet. So zum Beispiel, wie ich zur Musik kam, warum mich Motorsport fasziniert hat, und welchen Bezug ich zu Tennis und Squash habe.