Für mehr Völkerverständigung „Tanzen in Rodenkirchen“

3748
Stallnig-nierhaus-koeln-weiß
Stallnig-Niierhaus bei Tanzen in der Pause

Köln- Tanzen verbindet. Das ist seit jeher das Credo von Georg Stallnig, Tänzer und Inhaber der gleichnamigen Tanzschule Stallnig Nierhaus in Köln Bayenthal. Georg Stallnig ist ein umtriebiger Mensch und stets aktiv und wenn darum geht Menschen zusammen zu bringen, dann ist er kaum zu bremsen.

Am Freitag, 19. Juni, um 15 Uhr, lädt er deshalb alle tanzbegeisterten Bewohner des Bezirks auf den Maternusplatz ein.

Mike Homann, der als Bezirksbürgermeister die Schirmherrschaft für diese spontane Aktion übernommen hat, war schnell begeistert von der Sache, die für mehr Völkerverständigung werben will. Schließlich kommen auch die meisten unserer Tänze aus fernen Ländern.

Der Cha Cha Cha etwa aus Kuba, Salsa aus Südamerika, Break Dance und HipHop aus den US-amerikanischen Slums und sogar der Walzer stammt nicht aus Deutschland. Stallnig wird an diesem Nachmittag für etwa eine Stunde zusammen mit einigen Schülern seiner Tanzschmiede vor Ort sein und zum Mittanzen auffordern.

Mit von der Partie werden auch einige Kinder und Jugendliche aus dem Godorfer Flüchtlingsheim sein, die schon häufiger in der Tanzschule zu Gast waren und sich dort im HipHop testen konnten

Vorheriger ArtikelChristina Fahrschule in Emden cool und lässig zum Führerschein
Nächster ArtikelZwei Kölner- „DieMannschaft“ doch nur Jonas Hector glänzt
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74