Im zweiten Freien Training in Bahrain die Bestzeit für Räikkönen

1501

Er hat wieder zugeschlagen der Iceman. Kimi Räikkönen fuhr im zweiten Freien Training in Bahrain mit Bestzeit über die Linie vor den beiden Red Bull-Piloten Mark Webber und Sebastian Vettel. Beim Umlauf verschwanden die dunklen Wolken über den Bahrain International Circuit. Bei sonnigen 32 Grad gingen die F1 Boliden auf die Strecke.

Kimi experimentierte mit seinem Lotus an einer neuen Aufhängung. Aber auch die Red Bull haben einen Upgrade . Bei Webber gab es einen anderen Heckflügel am Red Bull. Dieser soll über einen besseren Abtrieb verfügen. Lange hielt sich der Iceman zurück. Erst 45 Minuten vor Sessionende ging Kimi Räikkönen mit dem Medium Pneus auf die Strecke und legte mit 1:34.154 Minuten seine Bestzeit hin. Der Unterschied zum zweiten Mark Webber betrug 30 und der zu Vettel 98 Tausendstel. Nur 0,156 Sekunden langsamer landete Fernando Alonso in seinem F138 Ferrari. Felipe Massa klagte über kräftiges Übersteuern. Zum ersten Mal in diesem Jahr war er nicht schneller als Alonso.

Kimi Räikkönen war mit dem Lotus nicht ganz zufrieden. Der Lotus sorgt bei ihm für Kopfzerbrechen. Auf dem harten Reifen fehlen zwei Sekunden auf die Spitze. Da ist Ferrari entschieden besser. Auf den Medium Reifen fanden Räikkönen und Grosjean dann noch mal eine 1,5 bis 2 Sekunden verbesserte Geschwindigkeit. Da wird noch einiges an Abstimmungen zu suchen sein. Bei Mercedes lief es verhalten. Rosberg an P8 und Lewis Hamilton auf P10. Die beiden McLaren liegen sogar noch dahinter. Mehr werden wir morgen im Qualifying sehen.

1 Kimi Räikkönen Lotus F1 Team / Renault P 1:34.154 31
2 Mark Webber Red Bull Racing / Renault P 1:34.184 + 0.030 26
3 Sebastian Vettel Red Bull Racing / Renault P 1:34.282 + 0.128 29
4 Fernando Alonso Ferrari / Ferrari P 1:34.310 + 0.156 29
5 Paul Di Resta Force India / Mercedes P 1:34.543 + 0.389 35
6 Felipe Massa Ferrari / Ferrari P 1:34.552 + 0.398 34
7 Romain Grosjean Lotus F1 Team / Renault P 1:34.631 + 0.477 33
8 Nico Rosberg Mercedes AMG / Mercedes P 1:34.666 + 0.512 37
9 Adrian Sutil Force India / Mercedes P 1:34.932 + 0.778 33
10 Lewis Hamilton Mercedes AMG / Mercedes P 1:34.976 + 0.822 29
11 Jenson Button McLaren / Mercedes P 1:35.356 + 1.202 32
12 Vergne Scuderia Toro Rosso / Ferrari P 1:35.506 + 1.352 36
13 Pérez McLaren / Mercedes P 1:35.589 + 1.435 37
14 Ricciardo Scuderia Toro Rosso / Ferrari P 1:35.761 + 1.607 33
15 Nico Hülkenberg Sauber / Ferrari P 1:36.133 + 1.979 36

Vorheriger ArtikelZivilcourage kann jeder lernen! – Kostenloses Seminar
Nächster ArtikelFormel1 GP Bahrein Pole für Mercedes und Nico Rosberg
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74