Jazzpreis 2022 – Stadtgarten Köln Spielstätte des Jahres

328
Tamara Lukasheva Quartett & Matthias Schriefl im Stadtgarten Foto Gerhard Richter Köln
Tamara Lukasheva Quartett & Matthias Schriefl im Stadtgarten Foto Gerhard Richter Köln

Köln- Der Deutsche Jazzpreis wird seit 2021 jährlich von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien verliehen, um die Innovationskraft der Kunstform Jazz in all ihren Facetten auszuzeichnen. Der Stadtgarten Köln, Europäisches Zentrum für Jazz und aktuelle Musik, darf sich freuen,denn bei der Verleihung des DEUTSCHEN JAZZPREIS 2022 haben die Kölner die renommierte Auszeichnung „Spielstätte des Jahres“ erhalten.

In der Kategorie „Spielstätte des Jahres“ werden Veranstaltungsorte oder Spielstätten des Jazz prämiert, die sich durch ein hochwertiges, künstlerisch anspruchsvolles und innovatives Programm auszeichnen und die dem Jazz als Zeitkunst einen Ort zum Entstehen und zur Weiterentwicklung geben. Zusätzlich spielen bei der Bewertung Kriterien wie besonders gute Arbeitsbedingungen für Künstler:innen eine Rolle. Der Preisträger wird per Online-Voting durch die Mitglieder der Deutschen Jazzunion bestimmt.

Dass die „Spielstätte des Jahres“ des Deutschen Jazzpreises von Musiker:innen selbst ermittelt wird, freut den Stadtgarten Köln dabei ganz besonders, gilt doch seit jeher dessen Bestreben dem Ziel, Künstler:innen im Bereich Jazz und improvisierter Musik zu fördern und optimale Präsentations- und Kooperationsmöglichkeiten für sie zu schaffen.

Der Stadtgarten Köln bedankt sich bei allen Mitgliedern der Deutschen Jazzunion für ihr Voting. Außerdem dankt der Stadtgarten Köln der Initiative Musik gGmbH, der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Kulturstaatsministerin Claudia Roth, und dem Team des Deutschen Jazzpreises. Ein besonderer und herzlicher Dank gilt auch dem Team und allen Unterstützer:innen des Stadtgarten Köln, die das Haus in über 30 Jahren gefördert haben. Dazu zählen die Künstler:innen, das Publikum, Journalist:innen, Kooperationspartner:innen und insbesondere das Land Nordrhein-Westfalen und die Stadt Köln.

Last but not least gibt es auch Kölner Preisträger/innen des Deutschen Jazzpreis 2022 . Da wurden folgende Künstler aus Köln ausgezeichnet:
Pablo Held   Kategorie: Piano
Robert Landfermann  Kategorie: Bass
Shannon Barnett  Kategorie: Blechblasinstrumente

Sebastian Gramss   Sonderpreis

Vorheriger ArtikelRodenkirchen bistro verde Jazz- Udo Schild Spacesound Trio
Nächster ArtikelRast auf der A31 dann aber bitte unbedingt bei „Olle Rheen“ vorbeischauen
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74