Kaspersky Motorsport BlancpainGT 2017 neu im Team James Calado

175
Giancarlo Fisichella, Marco Cioci,James Calado Blancpain GT Ferrari 488GT3 Drivers Kaspersky Motorsport Photo: Drew Gibson
Giancarlo Fisichella, Marco Cioci,James Calado Blancpain GT Ferrari 488GT3 Drivers Kaspersky Motorsport Photo: Drew Gibson

Köln- Gute Nachrichten von Kaspersky Motorsport. Diese Woche erreichte uns eine Mitteilung das ein neuer Fahrer, Alex Moiseev im neuen Ferrari 488 GT3 ersetzen wird. Neben Giancarlo Fisichella und Marco Cioci sitz im Jahr 2017 James Calado am Volant. Mit dieser Fahrer Besetzung wird das Team in der PRO Kategorie in der Blancpain-GT-Serie antreten. Alex Moiseev wird in diesem Jahr nur zwei Rennen bestreiten und sich 2017 wichtigen Aufgaben bei Kaspersky LAB widmen.

Kaspersky Motorsport fährt 2017 einen Ferrari 488 GT3

Nach erfolgreicher zweijähriger Teilnahme in der Amateur Klasse, will Kaspersky Motorsport nun in der PRO-Klasse um Punkte und Siege kämpfen. Das sollte mit dem neu zusammengestellten  Team in der Blancpain GT Pro Serie eigentlich gelingen, denn alle drei Fahrer sind Vollprofis.

Die beiden erfahrenen GT-Rennfahrer  Gian Carlo Fisichella und Marco Cioci haben ja bereits zum Ende des Jahres 2016 in Vallelunga bei den 6H Rom  für Kaspersky Motorsport getestet. Der 27 jährige James Calado ist ebenso kein Fremder im Langstreckensport. Calado hat in der Langstrecken-Weltmeisterschaft seit 2014 im Ferrari AF Corse Team schon öfter bestätigt, das er Rennen gewinnen kann. Davor saß der Engländer aus Worcestershire in den offenen Formel Rennwagen und wurde 2013 Dritter in der GP2-Serie. Unter anderem war er aber auch als Ersatzfahrer für das Force India Formel1-Team nominiert.

Kaspersky-Lab erweitert die Beziehung zu Ferrari

Die gemeinsame Liebe zur Geschwindigkeit, Geschicklichkeit und Erfolg, wird auch 2017 zwischen Ferrari und Kaspersky fortgeschrieben. Das Unternehmen arbeitet hinter die Kulissen eng mit dem renommierten Automobilhersteller zusammen. Als technischer Partner sorgt Kaspersky Lab bei Ferrari für Schutz vor Cyber-Bedrohungen, damit sich der Partner konzentrieren kann, schnellste Rennwagen zu konstruieren und Rennen zu gewinnen.

Der neue im Ferrari Team von Kaspersky Motorsport James Calado sagt: „Ich bin sehr glücklich, ein Teil der Kaspersky Motorsport-Familie zu sein. Es wird eine große Herausforderung für uns, aber ich kenne das Team bereits sehr gut und ich bin sicher, dass ich zusammen mit meinen erfahrenen Teamkollegen eine sehr gute Saison haben werde. Das neue Auto ist fantastisch zu fahren und der Kampf auf der Strecke wird heftig werden. Wir sind alle sehr gespannt auf die Saison! „

Antonello Coletta, Leiter der Attività Sportive GT: „Der Blancpain Endurance Cup wird immer wichtiger in der Welt des GT-Sports. Wir haben daher mit Begeisterung vereinbart, Kaspersky Motorsport zu unterstützen. Wir stellen einen Ferrari 488 GT3 in Partnerschaft mit dem Ferrari  AF Corse Team zur Verfügung. Wir stellen zwei unserer Fahrer zur Verfügung: James Calado und Giancarlo Fisichella, die zusammen mit Marco Cioci Rennen gewinnen sollen. Wir wünschen Kaspersky Motorsport und seinen Fahrern viel Glück  und viel Erfolg in der Blancpain GT Pro 2017!“

Stéphane Ratel, Gründer und CEO der SRO Motorsports Group wurde gefragt, was die Blancpain GT-Serie verbessern könnte? Antwort:“ Wir haben einen Rekord Rahmen mit großer Vielfalt. Wir bieten ein hohes Maß an Wettbewerb zwischen vielen Auto Herstellern. Die Kämpfe zwischen Ferrari,Porsche,BMW,Lamborghini das ist es doch was die Motorsport Fans sehen wollen. Die Saison 2017 wird spannend. Kaspersky Motorsport erfüllt mit dieser Top Profi-Besetzung alle Bedingungen. Wir danken für die Bemühungen und wünschen Kaspersky Lab und AF Corse eine erfolgreiche Blancpain GT Pro Saison 2017″.

Eine Video von unserer 2017 Auto und Fahrer Line-up zu sehen:

http://www.kasperskymotorsport.com/gt/2017/02/09/2017-Kaspersky-Motorsport-Line-up-announced/

Wer ist Kaspersky Lab?

Kaspersky Lab ist ein globaler Cybersecurity-Unternehmen im Jahr 1997 gegründet. Kaspersky Lab hat großes Know How bei Security Fragen und bietet  Security-Lösungen und Dienstleistungen für Unternehmen, schützt kritische Infrastrukturen von  Regierungen und Verbrauchern rund um den Globus. Das umfassende Sicherheits-Portfolio des Unternehmens umfasst führende Endpoint-Schutz und eine Reihe von spezialisierten Sicherheitslösungen und Dienstleistungen gegen digitalen Bedrohungen durch Virenschutzprogramme. Mehr als 400 Millionen Nutzer sind durch Kaspersky Lab Technologie geschützt. Erfahren Sie mehr unter www.kaspersky.com

Teilen
Vorheriger ArtikelWas hilft gegen Eifersucht?
Nächster ArtikelAbrechnung mit Hatern: MIKE SINGER veröffentlicht „Egal“
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094

Kommentieren Sie den Artikel