Lange Pfandhaus Jazz Nacht „¢ Part V | 2010

5869

Heute findet die lange Pfandhaus Jazz Night statt. Um 20:00 Uhr: Three Fall mit Lutz“ˆStreun, saxophone – Til“ˆSchneider, posaune – Sebastian Winne, drums…..
»Als erfrischend anders erweist sich an diesem Abend die Musik von Three Fall. In der Besetzung Schlagzeug, Posaune, Saxophon brachten die drei jungen Kölner schon manchen Saal ins Wanken«, dokumentiert die West­deutsche Zeitung einen Auftritt. Nach einigen Preisen sehen wir sie heute zum zweiten Male live im Pfandhaus.

21:30 Uhr: Clemens Orth Trio, Clemens Orth piano – TBA contrabass – TBA drums

Die Musik dieses Trios steht für die Zusammenführung des Post-Bop mit den Einflüssen klassischer Musik und der Weltmusik, wobei stets der Bezug zur Tradition gewahrt wird. Alle tragen gleichermaßen die Verantwortung, aus der heraus ein hohes Maß an Kreativität und Spielfreude fließt. Die musikalische Qualität der Musik ist das Ergebnis eigener, facettenreicher Kompo­sitionen, die einen unverbrauchten Sound, fernab aller Klischees, verleiht.

Mehr unter: www.myspace.com/threefallmusic oder unter www.myspace.com/clemensort

Vorheriger ArtikelRoger Cicero in Mr. M’s JAZZCLUB Baden Baden
Nächster Artikel„Schnee von gestern – frisch gefallen“ Zinnober im Pfandhaus
Packie lebt im Kölner Süden und ist Gründer, Entwickler und der Chef des COLOZINE Magazin, das als Blog neben der Kölner Süden Seite "Packie.de" aufgebaut wurde. Im weitesten Sinne ist diese Seite mehr den Farben, der Musik und den persönlichen Themen gewidmet. So zum Beispiel, wie ich zur Musik kam, warum mich Motorsport fasziniert hat, und welchen Bezug ich zu Tennis und Squash habe.