Mann von Straßenbahn der Linie16 überrollt- bis auf Schock unverletzt

1561

Köln – Glück im Unglück hatte am Morgen des 4.Oktober ein Fußgänger (79) in Köln – Niehl. Obwohl ihn eine
Straßenbahn überrollte, blieb der Mann bis auf einen Schock unverletzt.
Gegen 7.20 Uhr überquerte der Senior nach derzeitigen Erkenntnissen die Bahngleise auf der Amsterdamer Straße in einem
ungesicherten Bereich in Höhe der Königsberger Straße. Hierbei geriet er ins Straucheln und stürzte ins Gleisbett. Als der 79-Jährige die herannahende Linie 16 erblickte, drückte er sich nach eigenen Angaben zwischen den Schienen möglichst flach auf den Boden und hielt die Luft an. Die Straßenbahn überrollte den Mann trotz einer Notbremsung.
Passanten und Mitarbeiter der KVB zogen den körperlich Unverletzten unter dem Waggon hervor. Er und die ebenfalls durch das Geschehen geschockte Bahnfahrerin (49) wurden in ärztliche Obhut übergeben.(ots/mö)

Vorheriger ArtikelNeue CD Lutz Krajenski Big Band meets Juliano Rossi
Nächster ArtikelDer neue Themenkanal Yahoo! TechYou bietet Mobile- & Technologie-Trends
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74