Köln Marathon Training mit Gerhard Schröder im Hirn

1416

Köln Sürth- Heute ist ein schöner Tag und nur ein 5km Lauf beim Training für den Marathon angesagt. Leicht und locker starte ich auf der Aschebahn nachdem ich meinen Drahtesel postiert habe. Wird wohl einer der letzen schönen Tage in diesem Jahr sein. UH, das geht ja ganz leicht heute, nach der Quälerei gestern. Bin grade 400m auf der Bahn als es mich ein Gedanke befällt.Der nistet sich richtige ein und beschäftigt mich fast 800m.

Gerhard Schröder (SPD) und eine Memoiren!

Was sind sie doch abgezockt, diese modernen Politiker.Der Hammer ist, sie erleben nichts,vollbringen keine Heldentaten und doch schreiben Sie Ihre Memoiren und lassen sich den Murks den sie vollbracht haben noch richtig gut bezahlen. Vor allem ist der Typ 1944 geboren, gerade mal 10 Jahre älter als ich. Dann muß ich ja auch schon darüber nachdenken wann ich anfange meine Memoiren zu schreiben.Oder? Könnte man ja Geld mit machen sagt mein Geschäftssinn.

Eine Ungerechtigkeit braust mir ins Hirn und ich komme ein wenig aus dem Tritt.
1.2km, mmh ich bin schon wieder zu schnell. Eh Packie, ruhig Brauner, so ist die Welt nun mal. Mir fällt gerade ein, ich sollte doch vielleicht besser die Memoiren meines Vaters schreiben.
1944 als Schröder gerade seine erste Blähung in die Welt sandte, kämpfte der sich gerade mal mit 14, ohne Eltern von der Ostfront mit seiner Schwester und ohne was zu fressen in den Westen. Bis Schröder sprechen lernte, half der mit seiner Arbeit und den Steuern dafür, schon für Schröders fette Rente zu sorgen.

Hallo! Ja unsere Väter,das sind doch die wahren Helden der Nation, über deren Leben keiner was hören will-Oder?

Na gut ich kenne meine Vater und seine Geschichte, die ich ganz schön spannend finde.Schon recht abenteuerlich, wie deren Leben verlief.

Bei 3 Km weicht auch Schröder aus dem Hirn

3km Schröder weicht so langsam aus meinem Hirn, der Atem ist wichtiger.Langsam kehrt uas der Wut über diesen Tuppes die Ruhe in meinen Lauf zurück. Ich werde mir seinen Brei nicht reinziehen.Es ist wie mit der Bio von Dieter Bohlen, beide gehören in Kategorie: „Was man nicht haben muß“!

4Km Booa jetzt bin ich aber auf Touren, die letzen 2 Runden gingen so locker das ich noch mal 2 Runden draufpacke. Damit zeigt sich das nach 10Km die 5er eigentlich viel lockerer gehen. Ein leichtes ziehen an der rechten Pobacke von gestern glaube ich aber ansonsten fühle ich mich heute gut. War mit 0.28min eigentlich doch noch lässig, denke ich und schwinge mich aufs Rad.
Bis morgen Folks Packie 🙂

Vorheriger ArtikelKöln Marathon 4. Trainingswoche und Sonntag’s 10Km
Nächster ArtikelKöln Marathon Training: Klausi warnt – das bremst total
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094