Köln Marathon Training: Klausi warnt – das bremst total

1810

Köln- Es ist noch mal schönes Wetter in Köln und bevor der Winter kommt, will ich noch etwas für meine Fitness und den Köln Marathon machen.

Da ist es ja fast logisch das das tägliche Ründchen auf der Aschenbahn in Köln Sürth absolviert wird.Auf jeden Fall ist heute nicht so ein Wind wie gestern, das macht das Laufen recht einfach.Zwischen den dicken Wolken schaut hier im Kölner Süden zumindest noch die Sonne raus.Fein.

42 Km das sind harter Tobak.

Munter trabe ich los. Nach ca 3 Runden kreiselt mir der Kommentar von Klausi, „will er es wirklich wissen??? 42,195 KM ein weiter Weg“ durch den Kopf. Es macht mich doch etwas stutzig. Wie meint er es? Soll ich es langsamer angehen? Schaffe ich es nicht ?

Na , ja so wie es heute nach 5 Runden läuft könnte er Recht haben, der gute Klaus. Irgendwie habe ich einen Einbruch und es läuft so gar nicht heute. Vielleicht liegt es an der etwas kalten Luft. Es gibt Tage da fühlt man sich alt. Der heute gehört wohl dazu. Ich merke schon nach 7 Runden das es mir schwer fällt und stööhn, noch 3 Runden.:-(

Also mehr als 4km laufe ich heute wirklich nicht. Muß mal die Experten fragen ob man wirklich jeden verfluchten Tag laufen soll. So was wie ein kleines Gnadengesuch einreichen vielleicht.
Die letzte Runde, es zieht in beiden Oberschenkeln -Hölle! Das war ja wohl die letzen 2 Tage viel besser. Hechel- grad noch so eben über die Linie und schon kommen mir drei alte Ziggis hoch.
Ne Leute was ist das eine Schinderei.
Mal sehen wie es morgen klappt-bis denne der Packie 🙂

Vorheriger ArtikelKöln Marathon Training mit Gerhard Schröder im Hirn
Nächster ArtikelKöln Jazz – Der WDR Jazzpreis 2006
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094