MEIN ERBE – Die EP by DeeEmZee – Ein Track der ans Eingemachte geht

1768
DeeEmZee und Jazzie im Gespräch zu MEIN ERBE die neue EP
DeeEmZee und Jazzie im Gespräch zu MEIN ERBE die neue EP

Köln – Im Oktober letzten Jahres saßen wir zum ersten Mal zusammen, der DeeEmZee und ich. Ende März trafen wir uns wieder und es gab eine Auflösung auf meine Frage von damals. Beim Gespräch zu „Das Buch“ hatte ich gefragt: “Ist das alles oder kommt da jetzt mehr?“ Und hier kommt die Antwort: Mit „Mein Erbe“ erscheint jetzt eine ganze EP!

Die neuen Tracks hat er bei unserem Treffen zum rein hören auch gleich dabei… und jetzt haltet Euch fest: „Mein Erbe“ haut mich sofort vom Hocker!
Die Titelsingle „Mein Erbe“ ist ein richtig geiler Track mit Hitcharakter. Diese Scheibe müsst Ihr unbedingt hören und kaufen. Isso!

Denn ein Song, der die Textzeile „Und wenn ich morgen sterbe, hast du hier noch dieses Lied von mir“ enthält, der geht nicht nur bei mir voll ans Eingemachte, der wird Euch garantiert genauso erwischen.

Ich frage ihn: „Wie bist du denn darauf gekommen?“

DeeEmZee: „Nun, die Geschichte, dieses Gefühl, hat mich schon lange beschäftigt und du hast ja auch einen Sohn, dann weißt du ja wie man sich als Vater fühlt, wenn man Dinge klarstellen möchte. Es manchmal einfach raus schreien möchte!“

Ich rufe direkt meinen Junior herbei und wir hören „Mein Erbe“ noch einmal gemeinsam. Und nicht nur, dass mein Junior rote Backen und Ohren bekommt, nein, er wippt gleich mit und bekommt glänzende Augen und meint: „Cool! Geile Nummer!“ DeeEmZee schenkt ihm aus Begeisterung direkt eine seiner Mützen und Junior marschiert happy von dannen.

Wir zwei sitzen zusammen und Daniel erzählt, wie er die 90er-Legende Vanilla Ice getroffen hat und dieser ihn bei der EP eifrig medial unterstützt hat.
Wer kennt sie nicht die Ice Ice Baby-Hip Hop-Ikone Vanille Ice. Der Typ hat immerhin über 160 Millionen Platten verkauft. Hallo?!

VanillaIce and DeeEmZee
VanillaIce and DeeEmZee

DeeEmZee: „Ich habe Vanille Ice bereits letztes Jahr in Birmingham gefragt, ob er mich unterstützen würde und er sagte sofort zu. Den Teaser (gibt es ebenfalls im YouTube-Kanal von DeeEmZee) haben wir dann diese Jahr im Januar in Miami aufgenommen. Ich bin verdammt stolz darauf! Wer mich kennt weiß, dass ich schon immer, immer, immer ein riesen Vanilla Ice-Fan bin. Es ist wirklich ein Jugendtraum in Erfüllung gegangen.“

Ich frage Daniel: „Wie ist es denn überhaupt gelaufen mit „Das Buch“? Hat sich der Aufwand denn gelohnt.“

DeeEmzee: “Die Download- und Streamingzahlen von ‚Das Buch‘ haben uns alle ziemlich überrascht. Eigentlich war der Track in der Tat nur als einmalige Aktion geplant, aber relativ schnell wurden die Rufe, gerade in den sozialen Netzwerken, nach noch mehr neuen Songs unüberhörbar.”

Nun, das hatte ich mir damals auch schon gedacht und jetzt war ich ziemlich neugierig: “Gibt es denn diesmal ein Video zu „Mein Erbe“?“

DeeEmZee: „Ja! Das Video wurde in Berlin gedreht und wir sind alle ziemlich zufrieden. Ich hoffe, dass der Zuschauen das auch so sieht und honoriert.

Den Clip produzierte kein Geringerer als Marco „P.“ Pultke, der bereits meinen Clip zu „Im Namen der Pro.“ drehte und mit dem ich damals bei den „G-TOWN ALLSTARZ“ zusammen rappte. Außerdem sind im „Mein Erbe“-Clip die Berliner Schauspielerin Juliane Hundt und der Schauspieler Thomas Kahler mit von der Partie. Absolut Sehens- und natürlich des hören wert! Ich bin sehr stolz drauf!“
Und DeeEmzee gerät weiter ins Schwärmen: „Das wird sicher genauso gut wie die musikalische Produktion von „Mein Erbe“. Mit meiner Berliner Crew, dem Producer DJ OGB, sowie dem Produzententeam von BLACTRO, haben wir uns wieder im Blactronic Studio West eingeschlossen und haben hart gearbeitet. Es war mal wieder eine unglaublich geile Zeit im Studio, als wir die Songs eingespielt haben. Wir haben insgesamt sechs Titel, mit der gesamten musikalischen Bandbreite meiner vergangenen Jahre auf diese EP gepackt.

Um die Dramaturgie, die im Prinzip eine musikalische Dokumentation des letzten Vierteljahrhunderts als Wortspieler ist, auf den Punkt zu bringen, durfte auch, für die die es noch nicht gehört haben, ‚Das Buch‘ nicht fehlen. Außerdem wird das Werk abgerundet mit zwei Remixen von DJ OGB und BLACTRO, die einem textlich zwar bekannt vorkommen könnten, aber komplett neu interpretiert wurden und somit zwei weitere, ganz neue Songs sind.“

 „Mein Erbe“ finde ich wahnsinnig gelungen

Nach unserem Vorgespräch haben wir uns entschlossen noch eine Kleinigkeit zu essen und fahren gemeinsam ins Dorf  zum Italiener. Bei Pizza und Bier schwätzen wir zwei noch ein wenig.

Im Auto hatten wir „Mein Erbe“ noch mal volle Pulle auf die Ohren bekommen. Während dem DeeEmzee von der wirklich scharfen Diavolo, die Tränen in die Augen schießen, kommen mir eher Tränen der Rührung über diesen netten jungen Typen. Ihr wisst ja, so eine Pizza zu zweit, kann echt Philosophische Nebenwirkungen auslösen.

Mehr als zwanzig Jahre sind wir auseinander. Und doch trennt uns mit seinem Song kein einziges Jahr. Sein Text und  sein Lied drücken genau das aus, was wir alle in stillen Augenblicken in Gedanken an unsere Kinder denken, wenn uns klar wird, das wir diese Welt einmal verlassen müssen.

Wir wagen jedoch selten darüber zu sprechen. Doch Daniel und ich sind uns was diese Gefühle angeht sehr einig. Ich finde es deswegen unglaublich mutig von diesem jungen Mann, das er nun der ganzen Welt, einen so tiefen Einblick in sein Seelenleben gewährt und freue mich gleichzeitig darüber, wie stark und schön Liebe ist, wenn wir lieben.

Genau das macht die richtig guten Künstler eben aus. Meine musikalischen Helden der Vergangenheit, haben alle die Hose runter gelassen und so mit Ihren Gefühlen, unsere Gefühle angesprochen.

Das Cover von MEIN ERBE ist übrigens ein genialer Hingucker geworden. Der Soundmix zum Text ist wirklich cool! Das gibt Gänsehaut und feuchte Augen pur. Eine unglaubliche  Gefühlsleistung des Studio Musikers DJ OGB.

Ich will es mal so sagen: DeeEmZee hat es geschafft, Worte über die Musik im Track, genial zum Leben zu erwecken!

DeeEmZee Cover MEIN ERBE
DeeEmZee Cover MEIN ERBE

Allein schon das Klavier im Intro und im Song unterstreicht  die Gefühle und Gedanken, mit wunderschöner Harmonie.

Den Track könnte ich siebenundzwanzig mal am Tag hören und wäre noch nicht satt! MEIN ERBE weckt meine Sehnsucht. Die Sehnsucht die wir alle in uns spüren, wenn wir zurückblicken, auf Dinge die wir nie verstanden haben. Die verlorene Liebe. Die gewonnene Liebe.  Die Sehnsucht nach Orten und Gerüchen. Aber auch die Gegenwart. Keine Angst vor dem Tod in der Zukunft, denn die Erinnerung bleibt, da bin ich mir sicher. Herrlich!

Wer alleine beim Hören noch nicht gänzlich mitfühlt, hat spätestens beim Videoclip eine Träne im Knopfloch.  Übrigens, mit ‚Besenwagen des Rap‘ und ‚Ich rap nicht mehr‘ zeigt DeeEmZee, dass er auch nach 25 Jahren nichts in puncto Wortspielen und intelligenten Reimen verlernt hat.

Zum Abschied vor der Pizzeria nehme ich den DeeEmzee in den Arm und drücke ihn ganz fest. Ich mag ihn einfach. Weil er so authentisch ist.

Ich wünsche ihm ganz viel Erfolg und das seine Wünsche und Träume in Erfüllung gehen und bin mir sehr sicher, das seine Tochter ihn dann eines Tages versteht. So wie ich hoffe, das auch mein Erbe, für meine Kinder ein wertvolles ist. Ich denke da sind wir Eltern alle gleich.

Und jetzt haut rein und tweetet und teilt  das Ding auf allen Euren Kanälen.

Teilt das Video und kauft Euch die EP.

Let’s give Vanilla Ice and the  DeeEmzee a big hand ! 🙂

DeeEmZee – Mein Erbe
erschienen bei G-TOWNpro Berlin

Produziert von DJ OGB
Mix- und Mastering by BLACTRO
Web: www.deeemzee.de
Twitter: @realdeeemzee
Facebook: realdeeemzee

Kontakt: info@g-townpro.de

Teilen
Vorheriger ArtikelTK4711 – Ball und Bauch sind rund, der Schädel raucht, beim Blick nach vorn
Nächster ArtikelMoving Day – Exzellentes Jazz Album – Marke Wade Trio NY
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094