Nachlese zum Francesco Bearzatti Jazz Konzert im Bistro verde

1973

Köln- Francesco Bearzatti, der 46jährige italienische Jazz-Saxophonist und Jazz-Klarinettist besuchte auf Einladung von Schlagzeuger Jens Düppe in der vergangenen Woche die Dom-Stadt am Rhein. Der seit 12 Jahren in Paris lebende Bearzatti, der unter anderem in New York Schüler von George Coleman war, erhielt 2011 in Frankreich den Preis für den besten europäischen Musiker der Academie du Jazz.
bearzatti_13sep_francesco-bearzatti-group_web_mf_1_foto-gerhard-richter

Im Rahmen von Jens Düppes Improvisationsreihe „Kommunikation 9“ gab Francesco Bearzatti zusammen mit Jens Düppe und dem Pianisten Rainer Böhm im Artclub in der Melchiorstraße seine Visitenkarte mit einem lebendigen und kraftvollen Auftritt ab.
bearzatti_13sep_francesco-bearzatti-group_web_mf_2_foto-gerhard-richter

Für zwei weitere Konzerte in Köln stellte der Italiener schließlich mit dem Gitaristen Norbert Scholly, dem Bassisten Christian Ramond und Schlagzeuger Jens Düppe die Francesco Bearzatti Group zusammen.

Im Studio 672 wie auch im Bistro Verde in Rodenkirchen lieferte das Quartett fulminante Auftritte ab.
bearzatti+scholly_13sep_francesco-bearzatti-group_web_mf_1_foto-gerhard-richter

Kompositionen von Francesco Bearzatti und Norbert Scholly, deren musikalischen Wege sich bereits vor zwanzig Jahren einmal gekreuzt hatten, zeugten vom hohen kreativen Potenzial der beiden Musiker.(Fotos Gerhard Richter Köln)

Vorheriger ArtikelFormel1 GP Korea drei Renault auf dem Podium
Nächster ArtikelWoody Herman 1964 Hip Jazz Talk mit Andrew Carnegie
Gerhard Richter, der Kölner Fotograf für Jazz Events ist umtriebig in der Kölner Jazz Szene unterwegs und schießt wunderbare Fotos von den schönsten und besten Jazz Events in und um Köln.. Colozine bedankt sich recht herzlich und bitte weitermachen http:// www.richterkoeln.de