Parade und brasilianische Rhytmen im Rheinauhafen

1842

Köln Weiß- Das Rheinbogen.net hat wieder einmal ein wunderschönes Video ins Netz gestellt. Farbenpracht und afro-brasilianische Rhythmen im Rheinauhafen Köln. Da fand am 22 Juli so etwas wie brasilianischer Karneval am Rhein statt. Eine wunderschöne Parade im Rahmen des 5. Europäischen Maracatu-Treffens.
Maracatu ist ein Musikstil, der sich im 17. Jahrhundert im brasilianischen Staat Pernambuco entwickelt hat. Die aus Afrika stammenden Sklaven durften wenigstens zur Karnevalszeit ihre Religion und Traditionen zelebrierten. Mit Königspaar, Hofstaat und Maracatu-Rhythmen zog der farbenprächtige Umzug durch den Rheinauhafen. Für das Rheinbogen.net drehte Trademaker.tv diesen Bericht, den man sich nun im Netz und auf Youtube ansehen kann.(Foto:Screenshot Trademaker.tv)
Zu sehen unter:http://rheinbogen.net/?woo_video=587

Vorheriger ArtikelAfroCuBrasilian Groove im bistro verde Köln Rodenkirchen
Nächster ArtikelMia Diekow neues Album -Die Logik liegt am Boden
Packie lebt im Kölner Süden und ist Gründer, Entwickler und der Chef des COLOZINE Magazin, das als Blog neben der Kölner Süden Seite "Packie.de" aufgebaut wurde. Im weitesten Sinne ist diese Seite mehr den Farben, der Musik und den persönlichen Themen gewidmet. So zum Beispiel, wie ich zur Musik kam, warum mich Motorsport fasziniert hat, und welchen Bezug ich zu Tennis und Squash habe.