Roger McGuinn- Music from The Byrds im Kölner Pfandhaus

1695

Roger McGuinnKöln- Anfang 1964 ergab sich im Troubador Club in L.A. eine Zufallsbekanntschaft, die kurz darauf Rockgeschichte schreiben sollte. Der junge Gitarrist und Beatles-Fanatiker Roger McGuinn gründetet die Band: The Byrds. The Byrds vermischten den Sound der Beatles mit der uramerikanischen Tradition des Folk und erschufen so im Handumdrehen etwas völlig neues: den Folkrock.
Es war aber vor allem ein Element, das den Sound der Band einmalig machte: Roger McGuinn schuf auf seiner 12-saitigen Rickenbacker-E-Gitarre einen Sound der messerscharf und gleichzeitig lyrisch war. Guinn ist einer der ganz wenigen Gitarren-Heroes, der weniger durch virtuose Soli, als durch ungemein geschmackvolles, banddienliches aber immer völlig eigenständiges Spiel von sich reden machte. Die Faszination seines Gitarren-Sounds ist ungebrochen, genauso wie McGuinns Faible für Live-Auftritte. Ich kenne ihn noch sehr gut von seinen Auftritten im WDR Rockpalast.
Der Meister der Rickenbacker spielt immer noch so vital wie eh und je und seine Konzerte sind Lehrstunden in Sachen eleganter Effizienz. Deshalb sollte man sich ein Konzert mit Roger nicht entgehen lassen.

Montag, 13. Juli 2009 | 20:00 Roger McGuinn | Altes Pfandhaus Köln
»Music from The Byrds« Roger Mc Guinn vocals & guitars
Mehr Informationen unter
Tickets: VVK: 18 Euro zzgl. VVK-Gebühren | AK: 24 Euro

Vorheriger ArtikelGrand Prix Deutschland Pole für Webber-Felipe Massa startet von 8.
Nächster ArtikelRTL übeträgt Podolski Heimkehr und FC Bayern Spiel live
Packie lebt im Kölner Süden und ist Gründer, Entwickler und der Chef des COLOZINE Magazin, das als Blog neben der Kölner Süden Seite "Packie.de" aufgebaut wurde. Im weitesten Sinne ist diese Seite mehr den Farben, der Musik und den persönlichen Themen gewidmet. So zum Beispiel, wie ich zur Musik kam, warum mich Motorsport fasziniert hat, und welchen Bezug ich zu Tennis und Squash habe.