Pole für Vettel beim Formel 1 Grand Prix von Korea

1651

Mit fast identischen Zeiten gingen die Top 5 beim Qualifying zum großen Preis von Korea über die Linie, wobei Sebastian Vettel, bei seiner dritten Pole in Folge, die Nase ein paar 1000 sec vor Lewis Hamilton hatte. Vettel muss also nach wie vor erst einmal geschlagen werden. Der Red Bull Pilot zeigte einmal mehr wo der Hammer in der Formel1 hängt.
Dritter war der Australier Mark Webber im zweiten Red Bull. Webber wird wegen seiner Taxifahrt in Malaysia eine Strafe absitzen. Er muss zehn Plätze weiter von hinten starten. „Ich habe alles in eine Runde gepackt und es hat geklappt“ sagte Sebastian Vettel zufrieden. Weiter meinte er|:“Ausruhen können wir uns nicht, denn Ferrari hat im Rennen immer eine gute Performance. Auch mit Mercedes muss man noch rechnen.“ Zu der Diskussion der laufenden Woche mit Nico Rosberg und anderen betroffenen Fahrern, Vettel hatte gesagt:“Wir arbeiten, während die anderen ihre Eier in den Pool hängen,“ befragt sagte Sebastian:|“Wir haben uns getroffen und das ist geklärt.“

Ein gutes Ergebnis gab es auch für Lotus den die viert beste Runde fuhr Romain Grosjean. Der Teamkollege Kimi Räikkönen startet von Position zehn. Der Finnen war zwar in Q2 sehr viel schneller, doch in der letzten Runde erwischte er einen nicht so guten Reifensatz und hat nun die beiden Sauber und die beiden Ferrari vor sich. Erschreckend fand ich das es ab Startplatz sechs eine Sekunde bis an die Spitze ist. Überaschend gut waren die beiden Sauber Piloten. Zum Ende der Saison legte das Schweizer Team enorm zu und konnte sich in den Top-Ten platzieren. Im Team internen Duell hatte Nico Hülkenberg die Nase vorn.

So fuhren die schnellsten 10 im Qualifying:

1 Sebastian Vettel Red Bull Racing Renault P 1:37.202 13
2 Lewis Hamilton Mercedes AMG Mercedes P 1:37.420 + 0.218 16
3 Mark Webber Red Bull Racing Renault P 1:37.464 + 0.262 13
4 Romain Grosjean Lotus F1 Team Renault P 1:37.531 + 0.329 14
5 Nico Rosberg Mercedes AMG Mercedes P 1:37.679 + 0.477 16
6 Fernando Alonso Ferrari Ferrari P 1:38.038 + 0.836 17
7 Felipe Massa Ferrari Ferrari P 1:38.223 + 1.021 16
8 Nico Hülkenberg Sauber Ferrari P 1:38.237 + 1.035 17
9 Esteban Gutierrez Sauber Ferrari P 1:38.405 + 1.203 15
10 Kimi Räikkönen Lotus F1 Team Renault P 1:38.822 + 1.620 17
11 Sergio Pérez McLaren Mercedes P 1:38.362 + 1.160 14
12 Jenson Button McLaren Mercedes P 1:38.365 + 1.163 14

Vorheriger ArtikelMercedes in den freien Trainings von Korea vor Vettel
Nächster ArtikelAlternativer Nobelpreis für den Schweizer Hans Rudolf Herren
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74