Quincy Jones leitet NDR Bigband in Danzig bei „Solidarity of Arts“

1357

Unter der Leitung von Quincy Jones wird die NDR Bigband am Sonnabend, 11. August, in Danzig bei einem der weltweit größten Jazzereignisse auftreten. Das Festival „Solidarity of Arts“ ehrt Polens bekanntesten Jazzmusiker, den Trompeter Tomasz Stanko, der am 11. Juli seinen 70. Geburtstag feierte. Quincy Jones, der unter anderen mit Frank Sinatra, Ella Fitzgerald, Sammy Davis junior und Ray Charles arbeitete, ist einer der weltweit erfolgreichsten Produzenten. So ist das von Quincy Jones produzierte Album „Thriller“ von Michael Jackson das meistverkaufte Album der Musikgeschichte. Mit der NDR Bigband wird der 79-jährige Jones einige seiner Klassiker wie „The Midnight Sun Will Never Set“ oder „Soul Bossa Nova“ aufführen.
Joachim Knuth, NDR Programmdirektor Hörfunk: „Quincy Jones hat sich für dieses Konzert die NDR Bigband gewünscht – eine schönere Auszeichnung kann es für Jazzmusiker kaum geben. Ich freue mich sehr über diese außergewöhnliche Zusammenarbeit und darüber, dass wir die NDR Bigband mit Quincy Jones auch dem norddeutschen Radiopublikum präsentieren können.“
Aufnahmen des Konzertes in Danzig wird NDR 2 am Dienstag, 28. August, ab 21.00 Uhr in der Sendung „Soundcheck Milestones“ senden. Über das Festival und die Auftritte der NDR Bigband berichten auch NDR Info und NDR Kultur.
Zu dem Festival, das auf dem Open-Air-Gelände vor der Polnischen Ostsee Philharmonie in Danzig stattfindet, werden rund 20.000 Zuschauer erwartet. Neben der NDR Bigband treten Stars wie Chaka Kahn, Richard Bona, Tomasz Stanko und zahlreiche prominente Künstler aus Polen auf. Die NDR Bigband wird unter der Leitung ihres Chefdirigenten Jörg Achim Keller auch Kompositionen des polnischen Filmmusikkomponisten und Jazzpianisten Krzysztof Komeda („Rosemaries Baby“) sowie von Kurt Weill, Frank Zappa und Michael Gibbs spielen. (Ots)

Vorheriger ArtikelKölner Beachvolleyballer Brink und Reckerman holen Gold bei Olympia
Nächster ArtikelNeues weltweites Internet-Lernnetzwerk bietet Onlinekurse
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74