Kölner Beachvolleyballer Brink und Reckerman holen Gold bei Olympia

7634

Ein super spannendes Finale beim Beachvolleyball in London. Jonas Reckermann und Julius Brink bringen Gold mit nach Köln. Im Finale siegten sie mit zwei Sätzen über die favorisierten Brasilianer. Im wirklich hochklassigen Olympia-Finale konnten die beiden gegen Angstgegner Brasilien drei Matchbälle abwehren. Dann stand der Triumph für Brink und Reckermann fest. Für die beiden Kölner geht damit ein lange gehegter Traum in Erfüllung.

Das Beach-Volleyball Duo setzte sich in einem spektakulären Finale gegen die brasilianischen Weltmeister Alison-Emanuel mit 2:1 durch. „Das ist unglaublich, unbeschreiblich, ein unfassbares Spiel“, sagte Jonas Reckermann im ZDF und Julius Brink fügte hinzu: „Am Ende ist mir das Herz noch einmal in die Hose gerutscht, aber der Volleyballgott war auf unserer Seite.“

Der Jubel des deutschen Anhang kannte kein Grenzen. Die komplette deutsche Volleyball Mannschaft war im Stadion. Mit der deutschen Fahne in den Händen feierten die Sieger mit den 15.000 Zuschauern. Damit konnten Brink und Reckermann im vierten Jahr ihrer Karriere die Krone in ihrem Sport erobern. Ich habe die letzen drei Partien der beiden Live gesehen und sie haben sich diesen Sieg redlich erkämpft. Eine Top Vorbereitung. Im richtigen Augenblick die Ruhe bewahren. Punkt für Punkt geduldig spielen. Das ist ihr Erfolgsrezept und hat funktioniert. Beeindruckend. Packender Sport.