Ronis Goliath – Single und Video „Stress3d“ out

925
Ronis Goliath Foto (c) bloccc.boi (Fatih Saglam)
Ronis Goliath Foto (c) bloccc.boi (Fatih Saglam)

Köln – Ronis Goliath ist im Afro-Beat-Pop-Genre in Berlin zu Hause.“Stress3d“ handelt von meiner Realität als Musiker. in Berlin“ beschreibt Ronis Goliath seine neue Single und erzählt dabei nachvollziehbar für viele Kreative in der Stadt weiter: „Ich bin immer knapp bei Kasse und versuche, jede Chance zu nutzen, die sich mir bietet, um meinen Traum zu verwirklichen“

Am Mittwoch, den 23. August, ist Ronis zu Gast beim ZDF MOMA und performt „Stress3d“

„Ich bin immer knapp bei Kasse und versuche, jede Chance zu nutzen, die sich mir bietet, um meinen Traum zu verwirklichen“, sagt Ronis. Der Song soll dabei eher den Blick auf das Positive in der Situation richten: „Ich habe das Gefühl, dass jeder auf seiner Reise gestresst ist und dieser Song ist eine Erinnerung daran, nicht zu früh aufzugeben.Ronis Goliath trägt das Herz auf der Zunge. Der Riese mit der gefühlvollen Stimme und den Roots in Kamerun gewährt mit seiner neuesten Single einen Einblick in seine ganz persönliche Welt.

 

Produziert wurde der Song wieder von Hitimpulse (Ava Max, Ellie Goulding, Alma u.a.). Das Ergebnis einer langen Reise und suche nach sich selbst.
Als Ronis vier Jahre alt ist, zieht die Familie von Kamerun nach Deutschland. Ronis wird in Stuttgart in eher bescheidenen Verhältnissen groß. Als schwarzes Kind in einer weißen Mehrheitsgesellschaft fühlt Ronis sich manchmal wie ein Fremder. Er macht sich auf die Suche nach seiner eigenen Identität – und seine Suche zu sich selbst führen ihn zu Songs, die nicht nur ihm selbst, sondern der gesamten afrikanischen Community in Deutschland aus dem Herzen sprechen. Ronis wird zu einem Connector zwischen den Kulturen, der das Beste beider Welten in seinen Songs verbindet.
„Natürlich bin ich in einem afrikanischen Haushalt groß geworden, aber dadurch, dass ich mit vier Jahren aus Kamerun nach Deutschland gekommen bin, hatte ich nie die stärkste Connection zur Afro-Community“, erinnert sich Ronis. „Als ich dann zum ersten Mal Acts wie Burna Boy und WizKid gehört habe, war da plötzlich eine ganz neue Verbindung zu der Musik und meinem Heimatland und ich hatte mit einem Mal das Bedürfnis, Songs für meine Leute zu schreiben, mit denen sie sich identifizieren können und die ihnen aus dem Herzen sprechen. Ich möchte mit meiner Musik so viele Menschen wie möglich erreichen. Auch in seiner Heimat sorgt Ronis inzwischen für Aufsehen.
Seine Single „Foo7“ schafft es durch einen TikTok Moment gleich in mehrere afrikanische Top 100 Shazam Charts. Ronis Goliath verwirklicht damit einmal mehr seinen Wunsch mit seiner Musik ein Verbindungsglied zwischen zwei Kontinenten zu sein.
Vorheriger ArtikelMirko Bortolotti nach zweitem Saisonsieg neuer DTM Tabellenführer
Nächster Artikel1. FC Köln – Findungsphase in Müngersdorf
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74