Sommertage in Rodenkirchen- Die Copacabana steht unter Wasser

3060

Köln- Der Fish und Chips Stand ist meine Rettung im strömenden Regen vor der Bühne am Barbara Platz und irgendwie retteten mich die leckeren belgischen Pommes von Jason vor dem Frust, den auch viele andere Besucher schieben, zumindest kann man das der Miene einiger Besucher entnehmen.
Auf der Bühne gibt es Capoeira und das sieht auch ganz nett aus,doch das Wasser, das schon den ganzen Nachmittag aus dem Himmel über Rodenkirchen fällt, trübt die Stimmung arg.
Selbst der Besuch der Rheingalerie, wo gerade „Copa de Luxe“ wunderschöne Latin Songs vorträgt,bringt mich nicht in Sommerstimmung, denn auch hier tropft mir das Wasser vom Vordach in den Nacken.

Copa de Luxe  Rheingalerie Rodenkirchen
Copa de Luxe Rheingalerie Rodenkirchen

Last but not least bleibt der Wechsel in trockene Gefilde und ich gehe ins „bistro Verde“.
Dort hat Petra Walterscheidt „Wolfgang Behrendts und friends“ engagiert und es ist nett und warm. Die Stimmung ist bestens und ich geniesse den Jazz bei einem leckeren Wein. Unter dem Dach vor der Tür sind einige Tische von geselligen Runden besetzt. Aber viele Tische, eingedeckt in den brasilianischen Nationalfarben stehen etwas einsam im Regen.

Doch auch im Bistro herrscht etwas Frust. „Wir haben so viel vorbereitet und uns so auf diese Tage gefreut, doch das Wetter hält leider viele Gäste fern,“ sagt Petra Walterscheidt und meint weiter,“Ich hoffe das wenigstens heute Abend noch ein paar Leute kommen.Und hoffentlich regnet es Morgen nicht so stark, sonst wird das Ganze für uns zum Flop.“

Das wird nicht nur die Bistro Chefin gedacht haben, denn schon um 18 Uhr machten viele der Strassenstände und Händler auf der Strassenfestmeile dicht.Selbst im Kölnisch Wasser war angesichts der WM Partie Brasilien vs. Chile auch nicht gerade das dichteste Gedrängel.

Um 21Uhr rettete zumindest Kassalla noch den Abend der Rodenkirchener Sommertage,denn der Kölner Publikumsmagnet sorgte trotz Regen, für großen Besucherandrang vor der Bühne. „War zwar etwas laut“ meinte ein Nachbar von mir,“aber immerhin bei dem Wetter noch eine richtig nette Abwechslung, denn ich bin kein Fußball Fan“

„Wir hoffen das wenigstens am Sonntag noch viele Besucher, wenn auch mit Regenschirm kommen,“sagt der Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Wolfgang Behrendt. „Es gibt noch ein paar richtig gute Bühnenshows und in den Geschäften ist es ja trocken, und die Spielewagen des TV Rodenkirchen sind ja überdacht. Und Überhaupt am Sonntag wird das Wetter besser!“

Nun, ich werde mir auf jeden Fall um 16 Uhr am Sonntag „Roof Groove“ ansehen und noch mal ins bistro verde vorbeischauen, denn dort spielt „Copa de Luxe“ ein Soul Programm ab 16 Uhr. Und wenn der Frust noch mal auftaucht, eben noch eine Portion „Fish und Chips“, beste belgische Pommes mit super leckerem Bratfisch  probieren. Die gibt es in der Kategorie „sehr empfehlenswert“ frisch aus Kerpen von Jason, an der Ecke zum Barbara Platz.

Vorheriger ArtikelNorisring DTM Pole für Robert Wickens im Mercedes
Nächster ArtikelMENDERES- Beam me up – wenn der Wahnsinn laufen lernt
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74