Tipps für eine gelungene Gartenparty

4591
Girlanden-Gartendeko Bild: ©istock.com/lucop
Girlanden-Gartendeko Bild: ©istock.com/lucop

Köln- Bevor der Sommer endgültig von der Herbst-Saison verdrängt wird, wird es noch einmal Zeit für eine große Gartenparty. Was es dabei alles zu beachten gibt, erfahren Sie hier.

Einladungen

Eine schicke Party benötigt natürlich auch eine hübsche, individuelle Einladung. Am besten überreicht man die Briefe persönlich „“ kreativen Ideen sollten man keine Grenzen in Form eines Briefumschlages setzen.

Kleine Snacks, wie z. B. Kekse, können hervorragend als Einladungen eingesetzt werden. Einfach große, flache Kekse aus Mürbteig backen und sobald sie abgekühlt sind, mit Zuckerguss alles darauf schreiben, was die Partygäste wissen müssen.

Man kann aber auch kleine Einmachgläser verwenden, in die man selbstgemachte Marmelade oder Chutneys füllt. Dann den Einladungstext auf kleine Etiketten schreiben und auf das Glas kleben.

Dekoration

Bevor die Gäste kommen, müssen natürlich Terrasse und Garten auf Vordermann gebracht werden. Inspirationen kann man sich hier bei Pinterest holen, dort gibt es ein paar schöne Beispiele für das perfekte Sommergeschirr. Ein wichtiges Thema ist die Beleuchtung. Sommerlich soll es sein, zunächst nur dezent, später hell genug, um sich beim Essen noch in die Augen sehen zu können. Eine Idee ist Solarleuchtkugeln im Garten aufzustellen, wie z. B. von Heine. Zusätzlich kann man Lampions anbringen, bunte Kerzen aufstellen und Papplaternen aufhängen. Allerdings sollte man hier vorsichtig sein, da die Laternen aus Papier bei Wind schnell Feuer fangen.

Essen & Trinken

Das Essen und Trinken ist der letzte Punkt um den man sich Gedanken machen sollte. Bei den Drinks sollten sommerlich leichte Cocktails wie auf Essen und Trinken nicht fehlen. Für das Buffet eignet sich Fingerfood wie saftige Chicken Wings, Ziegenkäse-Crostinis, Oliven-Focaccia oder Hähnchen-Spieße. Außerdem macht sich eine kühle Gazpacho und als Nachspeise fruchtige Cremes, ein exotischer Obstsalat oder eine lockere Mousse au Chocolat gut. Geben Sie Ihren Gästen doch etwas als kleines Mitbringsel mit, so wie z. B. einen selbst gemachten Likör.

Vorheriger ArtikelCDU – Hirte unterstützt Kardinal Woelkis Forderung nach beschleunigten Asylverfahren
Nächster ArtikelKöln TROPICOLONIA Festival 2015
Rita Hayworth ist unsere TV Moderatorin und möchte Ihre Anonymität aus beruflichen Gründen bewahren. Sie arbeitet in einer Event Agentur die überwiegend für Jazz Konzerte in Köln verantwortlich ist. Ihr Chef landet vielleicht zufällig hier im Blog und könnte mitlesen. Wie wir alle Wissen, kommt das nicht immer gut an. Colozine freut sich trotzdem, das Mrs. Boulevard bei uns mitmacht.