#Twitter10k -Mehr als 140 Zeichen- Wieso nicht?

5178
Twitter gives us more than #140
Twitter gives us more than #140

Köln- Gestern Abend kursierten die ersten Gerüchte darüber das Twitter im kommenden Monat das Limit von 140 Zeichen abschaffen will. Der Plan: 10.000 Zeichen könnten bald möglich sein. Als erstes habe ich den Recode.net Post gelesen und weitergereicht. Später hat dann Twitter-CEO Jack Dorsey eine Erklärung getwittert, welche die Recode Meldung nicht dementierte.Na Super.

Ich habe den Beitrag gelesen und fand Ihn auf Anhieb gut. Warum? der Standard Tweet behält sein 140-Zeichen-Limit. In der Kürze liegt die Würze bleibt. Also null Problemo.Wenn die Geschwindigkeit der Nachrichten Informationen bleibt. Und das wird sie. Dann bleibt der Wert von Twitter auf gleichem Niveau.

Ich meine die Nachrichten und Presse Medien posten ja eh nur Headlines und fügen die URL bei. Der Bildanhang mit Text. @niggi und viele andere Journalisten wie die @zeit haben das im letzten Jahr fast zum Standard bei Twitter gemacht!

Bedeutet im Klartext, ob der Follower mehr liest oder nicht werden wir dann ja sehen. Das in der Folge mehr Bilder und Video links eingebettet werden können, genau das macht die Sache viel interessanter. Meine Musiker Freunde können wichtige Messages in einer einzigen Botschaft verfassen. Super!

Ich finde die Weiterleitungen auf Facebook oder Instagramm Posts sowieso eher lästig, weil ich dann eine weitere Anwendung öffnen muss, die ich eigentlich gar nicht mag.Was Blogs oder Nachrichten Seiten angeht, bin ich da eher großzügiger veranlagt.

Wenn nun Twitterer die Ihnen wichtigen Textauszüge hinter ihrer Headline posten können, erspart mir den zusätzlichen APP Wechsel.

Bei Facebook funktioniert das mit den großen Textmengen ja auch. Viele Facebook-Texte würden jedoch bis auf wenige Zeichen auch in einen Tweet passen. So what?

Der Rest ist Anhang (Link, Bilder, etc.). Facebook bietet Texte ja auch zum Ausklappen an. Wenn ich dort Beiträge schreibe müssen meine Freunde den Text auch ausklappen.

Unsere Welt und das Internet sind seit jeher im Wandel. Doch manchmal sind wir wie störrische alte Esel. Auf meinem Handy habe ich die Twitter App noch nicht aktualisiert und versendet meine Favs immer noch mit Sternchen. Ein gutes Gefühl. Doch im Prinzip vollkommen verblödet, denn in Wirklichkeit überträgt ja Twitter Herzen.

Mir fehlten in manchen Situationen 10 Zeichen. Die zwangen mich zu umständlichen Maßnahmen, wie ein Screenshot oder einen Blogartikel.

Also Mr. Dorsey let’s go into the future and change the limit.

Vorheriger ArtikelADAC GT Masters – KÜS Team75 Bernhard mit Porsche 911 GT3 R
Nächster ArtikelJulian Maier-Hauff Popmusik Fusion Live Set
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094