Umzugskosten reduzieren so gelingt’s

4409

Nach einem Umzug nach Köln müssen viele Menschen aufgrund der horrenden Mieten den Gürtel enger schnallen. Wer dennoch etwas vom Leben haben will, tut gut daran, Ersparnisse mit in die Domstadt zu bringen. Doch wie bewerkstelligt man das, wenn auch der Umzug bezahlt werden will?

Teures Köln  jeder Cent zählt

Mit seinen Mieten gehört Köln zu den teuersten Großstädten in Deutschland. Wurden alle monatlichen Ausgaben vom Konto abgezogen und die Speisekammer mit Lebensmitteln gefällt, so bleibt selbst Durchschnittsverdienern nicht mehr viel Geld zum Leben. Wer dennoch endlich einmal wieder mit der ganzen Familie ein Heimspiel vom 1. FC Köln besuchen will oder im Sommer in die Sonne fliegen möchte, muss nicht selten auf finanzielle Reserven zurückgreifen. Hat man kein Geld zurückgelegt oder die Ersparnisse komplett für den Umzug nach Köln ausgegeben, so heißt es erst einmal wieder: sparen!

Um genau diese Situation zu vermeiden, sollten baldige Wohnortswechsler den Umzug so organisieren, dass er möglichst preisgünstig ist. Eine leichte Aufgabe ist das gewiss nicht, schließlich verschlingen notwendige Punkte wie Renovierungsarbeiten, Ummeldungen bei Ämtern sowie letztlich der Transport der Umzugsgüter viel Geld. Die gute Nachricht lautet jedoch, dass es durchaus an der einen oder anderen Stelle Potenzial für Einsparungen gibt. Voraussetzung dafür, dass das auch wirklich klappt, ist eine sorgfältige und rechtzeitige Umzugsplanung inklusive einer detaillierten Kostenrechnung, bei welcher das Portal umzugsauktion.de wertvolle Hilfestellung gibt.

Hier können Sie sparen

  • Umzugshelfer: Hilfe beim Umzug benötigt jeder. Kostenfrei ist die Unterst¸tzung dabei, wenn sie von Verwandten und Freunden kommt. Können Sie keine privaten Helfer mobilisieren, so können Sie stattdessen über einen Aushang in der Universität engagierte Helfer finden, die sich ein wenig Geld dazuverdienen wollen.
  • Umzugsfirma: Dass ein privat gestemmter Umzug am günstigsten ist, erwähnten wir bereits. Doch was tun, wenn niemand einen großen Transporter besitzt bzw. kein Helfer einen Führerschein für einen selbst gemieteten Transporter hat? Helfen kann dann nur noch eine Spedition. Sparen können Sie hierbei, indem Sie über das oben genannte Portal nach einem möglichst preiswerten Anbieter suchen.
  • Renovierungsarbeiten: Möchten Sie Ihr neues Zuhause verschönern, so überlegen Sie sich gut, welche Arbeiten wirklich nötig sind. Vielleicht reicht zum Beispiel statt der teuren Vliestapete auch ein neuer farbenfroher Anstrich.

Wird die Wohnung komplett renoviert mit weißen Wänden übergeben, brauchen Sie eigentlich gar nichts verändern. Farbige Akzente können Sie später immer noch mit Bildern, Heimtextilien oder Dekoration setzen.

Bild: © Jupiterimages/liquidlibrary/Thinkstock

Vorheriger ArtikelNeue Unterkunft für Flüchtlinge in Köln Sürth – Informationsveranstaltung in der Gesamtschule Rodenkirchen
Nächster ArtikelSaxophonist Alessandro Bertozzi Quintett auf Tour
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094