Vettel Sieg in Brasilien-Webber wird beim Formel1 Abschied Zweiter

2195

Köln- Auch im letzten Formel1 Grand Prix der Saison 2013 in Brasilien heißt der Sieger Sebastian Vettel. Neun Siege in einer Saison und damit ein neuer Vettel Rekord. Klasse. Zweiter wurde Teamkollege Mark Webber, der auf dem Carlos Pace Kurs von Sao Paulo sein letztes Formel1 Rennen fuhr.

Porsche Motorsport kann sich freuen, das im kommenden Jahr ein so guter Formel 1 Rennfahrer wie Mark Webber, im Cockpit eines Porsche Rennwagen sitzen wird. Der sympathische Australier beendet heute seine Formel1 Karriere nach einer großartigen Formel1 Karriere und seiner besten Saison im Red Bull Team.
In seiner Ehrenrunde nahm er den Helm ab, um seine letzte Runde im Red Bull Renner noch einmal zu genießen. Das war eine echte Augenweide und ein sehr emotionaler Abschied.

Fernando Alonso wurde Dritter, konnte aber den 2. Platz von Mercedes AMG Motorsport in der Konstrukteurs WM nicht verhindern. Mercedes Motorsport schließt die Saison 2013  durch diesen 2. Platz mit einem blauen Auge ab. Ferrari hatte alle Optionen das zu verhindern. Im Vorjahr noch Fünfter und jetzt Zweiter, das kann man in Stuttgart als echte Steigerung sehen.  Dabei sah das im Rennen gar nicht so sicher aus, denn zuerst lagen Alonso und Massa an den Positionen  3. und 4.  Hamilton und Rosberg waren in den ersten Runden von den beiden Ferrari überholt worden.

Dann kassierte Felipe Massa und später auch Lewis Hamilton jeweils eine Durchfahrtstrafe durch die Boxengasse. Das warf Massa erst mal weit zurück. Massa hatte an der Boxeneinfahrt die weiße Linie überfahren. Diese Strafe war entschieden zu hart.
Lewis Hamilton wurde bestraft, weil er mit Bottas kollidierte. Zuvor lagen beide Ferrari vor den Mercedes Boliden. Auch diese Strafe erschien letztlich etwas seltsam.
Erstaunlich wie gut die beiden McLaren in Brasilien auftraten. Jenson Button kam als 4. vor Nico Rosberg ins Ziel und Perez  auf Platz 6. ließ Lewis Hamilton hinter sicher.

Es war ein spannender Formel1 Saison Abschluß. Lotus hatte in diesem Rennen nichts mehr zu melden. Grosjean musste in der dritten Runde mit Motorschaden die Segel streichen und Kovalainen kam noch nicht einmal in die Punkte P.14.

Ab jetzt sind die Zeiten der 8 Zylinder Motoren vorbei. Ein neues Reglement bestimmt, das ab 2014 mit 6 Zylinder Turbomotoren gefahren wird.  Rückblickend muss man sagen – Vettel ist verdienter Weltmeister. Er saß im besten Auto mit dem besten Team. Ob es eine derartige Dominanz auch im nächsten Jahr wieder geben wird bezweifeln viele Experten.

Ich werde in der Berichterstattung, bedingt durch den Wechsel von Kimi Räikkönen zu Ferrari, zu den Roten nach Italien wechseln. Ich setze darauf das Kimi nicht das Elend von Felipe Massa ereilen wird. Der mußte ja gegenüber Alonso mächtig einstecken. Ich hoffe das Kimi mit einem ähnlich starken Ferrari wie dem Lotus Renault auf die Formel1 Piste zurückkehrt.

So ging das letzte Rennen aus:

1 Sebastian Vettel Red Bull Racing Renault P 1:32:36.300 71
2 Mark Webber Red Bull Racing Renault P + 10.4 71
3 Fernando Alonso Ferrari Ferrari P + 18.9 71
4 Jenson Button McLaren Mercedes P + 37.3 71
5 Nico Rosberg Mercedes AMG Mercedes P + 39.0 71
6 Sergio Pérez McLaren Mercedes P + 44.0 71
7 Felipe Massa Ferrari Ferrari P + 49.1 71
8 Nico Hülkenberg Sauber Ferrari P + 1:04.2 71
9 Lewis Hamilton Mercedes AMG Mercedes P + 1:12.9 71
10 Daniel Ricciardo Scuderia Toro Rosso Ferrari P + 1 Runde 70
11 Paul Di Resta Force India Mercedes P + 1 Runde 70
12 Esteban Gutierrez Sauber Ferrari P + 1 Runde 70
13 Adrian Sutil Force India Mercedes P + 1 Runde 70
14 Heikki Kovalainen Lotus F1 Team Renault P + 1 Runde 70

Vorheriger ArtikelVideopremiere Helene Fischer „Atemlos durch die Nacht“
Nächster ArtikelNaturschutzbund fordert-Mehr Raum für Flüsse – Naturnahe Auen notwendig
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094