Die wahre Geschichte über das deutsche Wirtschaftswunder

1894
medien-tv

Köln – Der Wahlsendungen und anderer Programme überdrüssig verfolgte ich gestern Abend zuerst eine weitere nette illustre Diskussionsrunde beim Kölner Treff. Zu müde um noch zu zappen ließ ich einfach dem WDR den Vorrang und landet in der Dokumentation “ Unser Wirtschaftswunder – Die wahre Geschichte“

Ein grandioser Beitrag. Gut recherchiert und absolut sehenswert für so manchen deutschen Historiker, Manager, Unternehmer und Politiker. In diesem Beitrag wird kräftig aufgeräumt.

Wir Deutschen sind der Überzeugung: Wirtschaftskrisen sind im Grunde selbstverschuldet und können durch eiserne Disziplin behoben werden.

Wir kennen uns aus: Schließlich haben die Deutschen nach dem Weltkrieg geradezu aus eigener Kraft ein Wirtschaftswunder geschafft – durch ihren unermüdlichen Fleiß, unterstützt von Ludwig Erhard, der Währungsreform und dem Marshall-Plan.

Christoph Weber hat sich für den WDR auf die Suche begeben und wurde mehr als fündig und räumt mit endlosen Lügen und historischen Unwahrheiten auf.Jetzt wird es Zeit,das in einigen Geschichtsbüchern aufgeräumt wird und unsere folgenden Generationen erfahren, wie es wirklich war. Schade das der Beitrag nur im WDR gezeigt wurde.

Die historisch wichtige Dokumentation wäre der ganzen Republik würdig.Es empfiehlt sich ein Sendezeitpunkt in dem auch viele jugendliche und Kinder vor dem Fernseher sitzen. Selbst ich wurde aus dem ewig propagierten Wirtschaftswunder Glauben gerissen.

Vorheriger ArtikelEric Bibb neues Blus Album- jericho road
Nächster ArtikelKoi Jazz Trio in Klettenberg
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74