So what? Der Datentransfer von Whatsapp zu Facebook

738

Köln- Es gibt einige  Aufregung in den social media Kanälen über den kommenden Datentransfer zwischen Facebook und Whatsapp. Mark Zuckerberg kaufte ja für viel Geld  Whatsapp. Nun möchte er um die Werbung bei Facebook zu optimieren auf die Telefonnummern bei den Whatsapp Kunden zugreifen.

Nun ja wer Facebook und Whatsapp benutzt, der muss sich ja nun nicht wundern,das im Hintergrund alles verfolgt wird was der User macht. Oder?  Klartext: Skype,Google,Apple und andere sind auch nicht anders gestrickt. Und wieso nicht?

Alle kostenlosen Dienste müssen doch in irgendeiner Form dem Entwickler am Ende einen Nutzen bringen. Oder will jemand von Euch 60 Stunden für lau arbeiten?

Wir haben uns alle daran gewöhnt das wir alle Möglichkeiten kostenloser Dienste zu unserem Vorteil nutzen können. Doch wen es um das teilen und abgeben von Informationen über uns geht, wollen wir nichts preisgeben. Dann kommt der Aufschrei nach dem Datenschutz. Dabei möchte jedes zweite Unternehmen mit Internetseite,seine Nutzer und Zielgruppen bis ins Detail tracken, um seine kostenpflichtgen Dienstleistungen zu optimieren. Das um möglichst viel Rahm vom großen Kuchen abzuschöpfen.Isso.

Selbst private Blogger und Storyteller blicken seit Beginn des Internet stolz auf Ihre Klickzahlen. So what? Ich finde man muss die Kirche im Dorf lassen und sollte nicht mit zweierlei Maß messen. Wenn das Eine zu meinem Vorteil ist, sollte es auch eine Bereitschaft geben Dinge von mir zu teilen.

Worum geht es jetzt, oder was wird ausgetauscht? Die Handynummer. Das ist für mich keine Drama, sondern für mich sogar ein kleiner Vorteil.

Ich bin aus zeitlichen Gründen und wegen der seltsamen Gesprächskultur die  sich dort zuletzt entwickelt hat, kaum noch auf Facebook. Wenn mich nun Freunde und Geschäftspartner dort nicht erreichen, aber Whatsapp benutzen,dann bin ich für sie nach wie vor greifbar. Ist doch voll OK.

Im übrigen ist es ja erst einmal auch möglich in den Whatsapp Einstellungen den Transfer der Daten ab zu lehnen.Und es besteht ja auch die Möglichkeit einen anderen Messenger zu verwenden. Es stehen genug von diesen Diensten im Internet zur Verfügung.

Last but not least, wer wirklichen Datenschutz möchte, der muss sich aus allen social media Netzwerken, vom Handy und vom Internet verabschieden.

Wenn also Mr. Zuckerberg meine Handynummer in mein Facebookprofil übernimmt um dort die Werbung für mich zu optimieren, dann ist mir das eigentlich driss egal. In den zwei mal pro Woche wo ich dort reinschaue lese ich keine Werbung. Das habe ich ohnehin nie getan. Wenn es die Facebook und Whatsapp Developer glücklich macht, so what?

Und meine Handynummer ist kein Geheimnis. Die ist für meine Existenz ungemein wichtig  und  sie steht auch auf meiner Homepage. Ich bin kein richtiger whatsapp Fan, doch inzwischen hat diese App für mich mehr Vorteile als Facebook, denn sie erspart mir viel Zeit. Ich brauche keine nutzlosen Messages durch zu blättern und kann mich auf das wesentliche konzentrieren. Meine Arbeit.  So have a nice day and keep cool. 🙂

Teilen
Vorheriger Artikel1FC Köln- Perfekter Bundesliga Saisonauftakt ! 2:0 Heimsieg
Nächster ArtikelDie Mayersche Buchhandlung eröffnet in Köln Rodenkirchen
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel