Wuppertaler Jazzmeeting

1881

Köln- Unter der Ägide von openSky „“ e.v. zur Förderung des Jazz in Wuppertal findet am Freitag den 11 Oktober das Wuppertaler Jazz Meeting statt.Es werden wieder aktuelle musikalische Trends auf den beiden Bühnen des Café Ada in der Wiesenstrasse geboten.

batida diferente (musica popular brasiliera)

Los geht“™s mit der deutsch/brasilianischen Band BATIDA DIFERENTE die sich seit 1999 in unveränderter Besetzung der Musica Popular Brasileira verschrieben hat.
Beim Jazzmeeting 2013 präsentiert der Wuppertaler Percussionist und Sänger Thomas Lensing seine „Herzensband“ mit Patricia Cruz (Gesang), Stefan Kaspring (Piano, Keyboard, Akkordeon) und Ziggy Horn (akustische Gitarre).
Die Eigenkompositionen von Batida Diferente begeistern durch ihre einzigartige Mischung aus Poetik, Emotionen und Groove mit modernen und traditionellen Klängen.

haddenbruch/windisch (ein flügel und ein laptop)

Das DUO HADDENBRUCH/WINDISCH führt mit Flügel und Liveelektronik einen kompositorischen Dialog.
Dorothee Haddenbruch lotet die Fülle an Klavierklängen auf den Tasten und im Flügelinnenraum aus. Präparationen werden durch Tastenspiel und direktes Bespielen der Saiten und Streben aktiviert.
Franziska Windisch dagegen manipuliert am Laptop die konstant mit Mikrophonen abgenommenen Geräusche und Klänge des Klaviers, so dass das Verständnis von Imitation, Beeinflussung und Abgrenzung im gegenseitigen Wechselspiel ständig neu verschoben und hinterfragt wird.

boden-engelbertz-koch (piano-trio)

ROBERT BODEN gehört als Jazzpianist und als Dozent der Bergischen Musikschule und der Musikhochschule Wuppertal seit über 20 Jahren zur Bergischen Jazzszene. 2013 tritt er zum ersten Mal beim Wuppertaler Jazzmeeting auf. Mit seinem TRIO BODEN-ENGELBERTZ-KOCH setzt er seine Definition des Jazz um.

bernd köppen/theo jörgensmann (piano/klarinette)

THEO JÖRGENSMANN (Klarinette) und BERND KÖPPEN (Klavier), die inzwischen auf eine 30jährige Zusammenarbeit zurückblicken können, stehen als Duo erfolgreich und stilprägend für den von ihnen entwickelten „European Way“, eine gelungene Verbindung von europäischer Kammermusik und zeitgenössischem Jazz.

opensky-session-band (mit wechselnden solisten)

Seit 2011 leitet der Bassist Lukasz Dworak als Nachfolger von Marvin Becker (und vormals Ulrich Rasch) die WUPPERTALER JAZZSESSION „music is an open sky“ und eröffnet mit der Basic-Band mit wechselnden Gastmusikern die jeweilige Session. Beim Jazzmeeting 2013 wird die openSky-Session-Band mit L. Dworak (b), Phillip Rüttgers (p), Maik Ollhoff (dr) erstmalig auftreten, und, erweitert um Maria Basel (voc), Philipp Humburg (git) und Matthias Kurzhals (sax) mit einem vielfältigen Programm zu hören sein.

und david j. becher

DAVID J. BECHER, Wuppertaler Wortkünstler, Schauspieler, Lieber Jott und, nach eigener Aussage, schlicht „Unterhalter“ wird über das Thema Jazz improvisieren und schwadronieren.

19.00 Einlass
19.30 batida diferente (musica popular brasiliera)
20.30 haddenbruch / windisch (ein flügel und ein laptop)
21.30 david j. becher (unterhaltung)
21.45 boden-engelbertz-koch (piano – trio)
23.00 köppen / jörgensmann (piano / klarinette)
0.00 openSky session-band (mit wechselnden solisten)

Karten bei

Tickets

EUR 20.00 / 12.00 (erm)
EUR 16.00 / 9.00 (erm) im Vorverkauf

Vorheriger ArtikelZDF Markus Lanz talkt so ziemlich alles platt- Interview mit Malala Yousafzai
Nächster ArtikelStrommasten -Todesfalle für Vögel-Netzbetreiber kommen der Umrüstungspflicht nicht nach
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74